Mighty Dogs verpflichten U18-Nationalspieler Danny Albrecht

Mighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreichMighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreich
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Heute staunten die Beobachter beim Training der Schweinfurter nicht

schlecht: Zur Überraschung aller präsentierten die Mighty Dogs ihren neuen Stürmer,

den erst 18jährigen Danny Albrecht, der zuletzt für den Grefrather EC aktiv

war. Albrecht soll bereits am Freitag spielberechtigt sein, wird also aller

Voraussicht nach bereits beim Auswärtsspiel in Berlin eingesetzt.



Am Mittwoch Nachmittag konnte mit Danny Albrecht Einigung über ein

Engagement im Dress der Mighty Dogs erzielt werden. "Dass der Junge gleich heute

mittrainiert, ist natürlich eine tolle Sache", meint Geschäftsführer Jamie

McKinley, "mir wurde auch mitgeteilt, dass die Passmodalitäten bis Freitag erledigt

sein werden. Das heißt, Danny könnte bereits in Berlin eingesetzt werden."

Auch Trainer Jari Pasanen ist begeistert. Er ist davon überzeugt, dass der

18jährige Albrecht noch eine große Zukunft vor sich hat - "und warum sollte er

nicht genauso erfolgreich für unser Team sein, wie unsere anderen jungen

Wilden?"

Die Statistikwerte aus Albrechts' bisheriger Laufbahn versprechen durchweg

Gutes: Zunächst ging Danny für die Jungfüchse Weißwasser in der DNL auf

Torejagd. In 79 Partien verbuchte er dabei unglaubliche 183 Scorerpunkte (bei 161

Strafminuten). In der Saison 2001/2002 lief er zudem sieben Mal in der 2.

Bundesliga für den ES Weißwasser auf, es folgte eine Spielzeit in Hassfurt (mit

44 Partien und 10 Punkten). Der Höhepunkt seiner Karriere war die Teilnahme an

der U-18-Weltmeisterschaft im Frühjahr (mit 3 Scorerpunkten in fünf Spielen

und einem ausgezeichneten +/- +5-Wert).



Mit Beginn der laufenden Saison wechselte Danny Albrecht in die Regionalliga

zu den Grefrather Panthers. Dort zählte er zu den Leistungsträgern der

Mannschaft. Die bisher erzielten 10 Tore und 14 Assists in 16 Spielen sprechen

eine deutliche Sprache."Dieser Junge ist genau der Mann, auf den wir gehofft

haben. Unsere Philosophie, junge Leute weiter voran zu bringen, wird durch diese

Neuverpflichtung noch einmal bestätigt. Die ganze Oberliga und auch

höherklassige Vereine schauen schon seit Wochen nach Schweinfurt und bewundern unsere

Talente, die viel Eiszeit bekommen und zu Leistungsträgern heranwachsen",

meint ein erfreuter Jamie McKinley.

Wenn die Passmodalitäten wie angekündigt bis zum Freitag geklärt werden

können, dann wird Danny Albrecht bereits beim Auswärtsspiel in Berlin auflaufen.

Im Heimspiel am kommenden Sonntag, zu dem die Verantwortlichen auf viele

Zuschauer hoffen und für das sich die Spieler ein "Extra-Bonbon für die Fans"

aufgehoben haben, wird sich der Neuzugang dann auch den eigenen Fans

präsentieren.

Spielbeginn ist um 18.30 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr.

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

Stürmer kommt vom Rivalen aus Memmingen
EV Lindau Islanders verpflichten Marc Hofmann

​In den vergangenen Jahren bedienten sich die ECDC Memmingen Indians regelmäßig am Kader der EV Lindau Islanders. Nun drehten die Inselstädter einmal den Spies um un...

Wichtiger Baustein
Denis Fominych spielt weiterhin für den Herner EV

​Mit Denis Fominych hat ein weiterer wichtiger Baustein für die Saison 2022/23 seinen Vertrag beim Herner EV verlängert. „Er verkörpert alles, was uns im kommenden S...

Verteidiger kommt zurück in die Heimat
Thomas Schmid wechselt zum SC Riessersee

​Peißenberg, Bad Tölz, Füssen, Braunlage, Dresden, Memmingen, Deggendorf, Peiting, Erfurt, Garmisch-Partenkirchen. Thomas Schmid ist bereits viel rumgekommen in Eish...

Selb, Crimmitschau und Herne sind zu Gast
Deggendorfer SC veranstaltet den Niemeier-Haustechnik-Cup

​Schon im August hat der Deggendorfer SC ein echtes Highlight für alle Eishockeyfans zu bieten. Vom 26. bis 28. August 2022 werden neben den Gastgebern aus Niederbay...

AufstiegsplayOffs zur DEL2