Mighty Dogs: Neuer Vertrag für Roles

Mighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreichMighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreich
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach Jan Guryca und Lars Müller setzte heute nun der dritte Schweinfurter Spieler seine Unterschrift unter dem ihm angebotenen Vertrag für die Saison 2004/2005. Der 24-jährige Verteidiger Scott Roles, der zu Beginn dieser Saison von der

Acadia Universtity an den Main wechselte, nahm nach kurzer Bedenkzeit das

Vertragsangebot an und verlängerte um ein weiteres Jahr sein Engagement bei

den Mighty Dogs.

"Die Mighty Dogs Schweinfurt Eishockey GmbH ist froh, mit Scott Roles einen

weiteren Spieler für ein Jahr länger an sich gebunden zu haben, der vom

Charakter in der Kabine wie auch vom Können auf dem Eis, sehr wichtig für

das Team ist. Wir sind sicher, dass Scott Roles noch nicht am Ende seiner

Leistungsfähigkeit angelangt ist, da er mit einer guten Sommervorbereitung

noch einmal 20 bis 30 Prozent an Leistungsstärke zulegen kann", ist sich

GmbH-Geschäftsführer Jamie McKinley sicher.

Intensiv in Planungen eingebunden
Danny Albrecht bleibt Cheftrainer des Herner EV

​Danny Albrecht wird auch in der nächsten Saison der Cheftrainer des Herner EV sein. „Wir haben auch in schwierigen Phasen dieser Saison klar zum Ausdruck gebracht, ...

Formelle Voraussetzung für möglichen Aufstieg
Starbulls Rosenheim geben DEL2-Bewerbungsunterlagen ab

​Die Spielzeit 2018/19 biegt langsam, aber sicher in die Zielgerade ein und damit auch ein wichtiger Zeitpunkt innerhalb jeder Saison: Auch in diesem Jahr haben die ...

Ein Drittel zum Vergessen
EHC Waldkraiburg gibt Sieg im zweiten Abschnitt aus der Hand

​Nach der 4:6-Niederlage in Bad Kissingen gab es für den EHC Waldkraiburg auch am zweiten Spiel des Wochenendes nichts zu holen. Am Sonntag unterlag die Mannschaft v...

4:1 gegen Essen: Zwölfter Sieg in Folge
Hannover Indians weiterhin erfolgreich auf dem Kriegspfad

​In einem spannenden, stellenweise hochdramatischem Spiel blieben die Hannover Indians auf der Erfolgsspur. Sie gewannen am 43. Spieltag der Oberliga Nord mit 4:1 (1...

Leipzig lässt sich von Halle düpieren
Hannover Indians besiegen Essen im Spitzenspiel mit 4:1

​Der seit vier Wochen andauernde Kraftakt der Hannover Indians mit nunmehr zwölf Siegen in Folge hat Platz zwei in der Oberliga Nord erbracht. Der spielfreie Nachbar...

10:2-Erfolg gegen die Preussen
Füchse in der Spur: Erst Derbysieg, nun zweistellig gegen Berlin

​Derbysieg am Westbahnhof – und dann noch ein zweistelliger Heimerfolg oben drauf. Der Einstand von Trainer Dirk Schmitz als Chefcoach des Oberligisten EV Duisburg –...

8:0-Sieg gegen die Black Dragons Erfurt
Fünf-Punkte-Wochenende für den Herner EV

​Mit einem auch in der Höhe verdienten 8:0 (3:0, 4:0, 1:0)-Heimerfolg gegen die TecArt Black Dragons Erfurt konnte der Herner EV am Sonntagabend nach dem Overtime-Si...