Mighty Dogs: 3000 Fans gegen den Meister aus Frankfurt?

Mighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreichMighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreich
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein echtes Sommerloch will es heuer anscheinend nicht geben bei den Mighty Dogs. Mit Michael Winnerl ist einer der Neuzugänge bereits nach Schweinfurt gezogen, bestreitet hier sein Sommertraining. Und immer wieder gibt es kleine Highlights im Umfeld.



Eines davon könnte der kommende Sonntag werden, wenn beim Mighty Dogs-Sponsor Lenz + Wächter eine größere Autoausstellung stattfindet und der Club dies für eine erste Präsentation im Sommer ausnutzt. Nicht nur einige Spieler werden im Schweinfurter Hafen anwesend sein. Den Termin nutzen die Puckjäger gleichzeitig für den Start des Vorverkaufes zum Gastspiel der Frankfurt Lions am 7. September. „Die Nachfrage ist bereits riesengroß. Ich gehe davon aus, dass diese Partie ausverkauft sein wird“, rät Geschäftsführer Jamie McKinley den Fans zu einem raschen Zugreifen. Außer bei Lenz + Wächter am Sonntag wird es dann zeitgleich u. a. in den Mc Donald´s Restaurants, im Sports Café und im Copy Shop die Tickets geben. Erwachsene zahlen auf Stehplätzen zehn Euro, Kinder bis 14 Jahren sechs Euro. Die Tribüne wird diesmal den V.I.P.s vorenthalten sein. Zwischen 35 und 50 Euro kostet hier die Karte, die jedoch mit einem Catering verbunden ist und mit Begleitumständen, die es in Schweinfurt in diesem Umfang noch nie gab. Die 3000-er Marke, was verkaufte Tickets betrifft, will McKinley möglichst noch vor September erreicht haben.



Der aktuelle Kader:

Tor: Jan Gurya, Clemens Heringer (ETC Crimmitschau)

Abwehr: Jens Müller, Scott Roles, Steffen Reiser, Thomas Gödtel (Bayreuth Tigers), Chris Gustafson, Thomas Sülzner (Eisbären Regensburg), Andi Kleider (SC Bad Kissingen)

Sturm: Rob Frost, Lars Müller, Michael Winnerl (Deggendorfer SC), Garrett Prosofsky (Alaska Aces), Jamie McKinley (reaktiviert), Greg Schmidt (Lausitzer Füchse), Simon Knaup, Marco Ludwig (Lausitzer Füchse), Dominik Hägele (EC Pfaffenhofen), Sergej Waßmiller

Abgänge: Marian Dejdar, Marcel Juhasz, Danny Albrecht (alle REV Bremerhaven), Steffen Görlitz (Leipzig), Darren Mortier (zurück nach Kanada), Christopher Schadewaldt (SC Bietigheim-Bissingen), Mike Heindl, Mikhail Nemirovski, Thomas Wilhelm (alle Ziel unbekannt)

Reaktion auf verschobenen Saisonstart
Hannover Indians verlegen Vorbereitungsspiele

​Nach der Verschiebung des Oberliga-Starts durch den Deutschen Eishockey-Bund auf den 6. November haben die EC Hannover Indians dementsprechend ihre Vorbereitung an...

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

Drei Viertel der Vereine stimmten dafür
DEB verlegt Oberliga-Saisonstart auf den 6. November

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 1...

Top-Transfer für die Piranhas
Matthew Pistilli wechselt nach Rostock

​DEL2-Meister 2017 und Dänischer Meister 2016 – mit Matthew Pistilli vergeben die Rostock Piranhas die erste Kontingentstelle an einen echten Champion. ...

Entscheidung am 24. September
DEB-Spielgericht räumt EXA Icefighters Leipzig nochmals Aufschub ein

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über ...

Vom College in die Oberliga
Rostock Piranhas holen August von Ungern-Sternberg

​Die Rostock Piranhas haben sich die Dienste des 23-jährigen US-Amerikaners August von Ungern-Sternberg gesichert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...