Miesbach verpflichtet Klett und Baumer

Miesbach verpflichtet Klett und BaumerMiesbach verpflichtet Klett und Baumer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der TEV Miesbach konnte auf der am Freitag durchgeführten Saisonabschlussfeier im Bayerischen Hof zwei weitere Neuzugänge für die kommenden Saison vermelden. Sebastian Klett (Germering) und Andreas Baumer (Landshut/DNL) werden nächstes Jahr das Trikot der Schlieracher überziehen.

Kurz nach dem Saisonende meldet der Verein die Verpflichtung des 24 jährigen Außenstürmers Sebastian Klett vom Bayernligisten EV Germering. Bereits mit 18 Jahren gehörte der geborene Tölzer zum Kader der 2. Bundesligamannschaft seines Heimatvereins EC Bad Tölz und wechselte nach 3 Jahren im Seniorenbereich in die Bayernliga nach Germering.

Dort entwickelte er sich zum Führungsspieler und Leistungsträger, der nun eine neue sportliche Herausforderung sucht. " Nach dem Saisonabschluss in Germering haben wir Sebastian eingeladen mit uns zu trainieren und er konnte sowohl sportlich als auch menschlich überzeugen", so der sportliche Leiter Stefan Moser.

Seine beeindruckende Statistik von 20 Toren in 20 Spielen aus der vorangegangen Saison, bei nur 2 Assists zeigt seine Torgefahr und seine Konsequenz beim Abschluss. Der Vertrag des Elektrikers, der derzeit die Meisterschule besucht, läuft 1 Jahr und gilt unabhängig der Ligenzugehörigkeit des Vereins.

Mit dem U18-Nationalspieler Andreas Baumer vom DNL-Team EV Landshut wurde ein weiterer Neuzugang vorgestellt. Der gebürtige Münchner der über den ESC München und den TSV Erding bereits 2003 nach Landshut wechselte, ist gelernter Stürmer und kann sowohl als Center als auch als Außenstürmer eingesetzt werden.

"Andreas war auch bei anderen Vereinen im Gespräch, möchte jedoch die Fachoberschule in München mit dem Abitur 2010 beenden und hat sich deshalb für den TEV entschieden", berichtet der Sportliche Leiter Stefan Moser. Damit konnte der erste Spieler verpflichtet werden, der sich beim Try-Out-Camp Anfang des Monats empfehlen konnte. "Damit hat sich das Camp schon gelohnt", freut sich der neue Trainer des TEV’s Markus Wieland, der von der frechen Spielweise und der Stocktechnik des 186 cm großen und 72 kg leichten Stürmer angetan ist.

Andreas Baumer wird auch die TEV-Junioren in der Bayernliga verstärken, soweit es der Spielplan der 1. Mannschaft zulässt.