Memmingen: „Sommer-Eishockey“ zwischen Sonnenschein und Regen

Memmingen: „Sommer-Eishockey“ zwischen Sonnenschein und RegenMemmingen: „Sommer-Eishockey“ zwischen Sonnenschein und Regen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bei hochsommerlichen Temperaturen stellten sich die „Gefro Indians“ zusammen mit ihren beiden Try-out-Stürmern Itan Chavira und Darren McKague ihren Anhängern im ersten Saisonheimspiel vor. Einer von beiden soll den vor Wochenfrist nach nur wenigen Tagen Aufenthalt im Allgäu wieder abgewanderten Tschechen Martin Lamich ersetzen. Es würde überraschen, wenn nach den Eindrücken des Spiels, die Wahl nicht auf den kleinen, technisch starken und schnellen US-Amerikaner Chavira fallen würde. Dieser Einschätzung mochte Trainer Koch nicht widersprechen; eine Entscheidung soll am Dienstag fallen. Jedenfalls konnte der groß gewachsene Kanadier McKague keine Akzente in der Offensive setzen und musste mit einem überflüssigen Scheiben-verlust kurz vor Spielschluss fast noch den Ausgleich der Gäste auf seine „Kappe“ nehmen.

Die Nachbarn vom Kobelhang waren ohne ihren letztjährigen Oberliga-Top-Scorer Sascha Holz, die DNL-Spieler Sezemsky, Meisinger und Schmölz, die am Nachmittag 4:3 gegen Landshut gewannen sowie Förderlizenzler Vait Holz-mann angetreten. Zudem bekam Andreas Jorde im Tor 60 Minuten  Spielpraxis, die er nicht nutzen konnte, um Stammkeeper André Irrgang näher zu rücken.

Die Geschichte des Spiels wurde zunehmend ereignisreicher: Im ersten Drittel griff Tor-Indianer Niemz einige Male augenfällig daneben, konnte sich bei einigen Scharfschüssen der Gäste aber auszeichnen.

Bereits zu Beginn des zweiten Drittels schloss Chavira einen schnell vorgetragenen Angriff zum 1:0 ab. In der 30. min. übernahm Reichelmeier die Obhut über das Tor der Indians. Und kurz darauf nutzten die Mannen vom Hühner-berg eine Spieldauerdisziplinarstrafe für Naumann, um die Weichen auf Sieg zu stellen. Beide Powerplaytore fielen mit Schüssen von der blauen Linie, bei denen Jorde jeweils nicht gut aussah. Nur knapp  vergab Chavira kurz vor Drittelpause die Chance zum 4:0.

Stattdessen verkürzten die Leopards zu Beginn des Schlussabschnitts auf 3:1 und drängten, immer wieder angetrieben von Beszhchasnyi, auf weitere Erfolge. Dabei kam ihnen die nun einsetzende Strafzeitenflut der Hausherren entgegen, so fiel auch der Anschlusstreffer in Überzahl. Zuvor vergab Schirrmacher, gerade von der Strafbank zurückgekommen und mustergültig freigespielt von Chavira, eine 2:0-Situation zur vorzeitigen Entscheidung. Kurz vor Schluss ließen die Memminger zwei weitere 3:1-Situationen ungenutzt: erst versäumte Tenschert ein Abspiel auf den völlig frei stehenden Zientek, dann traf Chavira lediglich den Pfosten nach mustergültiger Kombination über Hoffmann und Switzer.

So ist der Altmeister mit dem Ergebnis schließlich gut bedient und stand sport-lich am Ende ebenso im Regen wie die Zuschauer, die beim Verlassen des Stadions ein frischer Sommerregen erwartete.

Tore: 1:0 (22.) Chavira (Stotz), 2:0 (32.) Rott (Neumann, Chavira) 5-4, 3:0 (32.) Zientek (Jainz, Lorenz) 5-4, 3:1 (42.) Kronawitter (Eichinger) 5-4, 3:2 (55.) Gmei-ner (Wolsch) 5-4

Strafen: Memmingen 18, Füssen 11 + 10 Schuchardt + 20 Naumann

SR: Huber , LR: Friesenegger, Meister


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...