Meisterschaftsauftakt gegen Königsborn

Herner EVHerner EV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor drei Wochen setzte sich der HEV in einem Freundschaftsspiel mit 9:2 in Unna durch, allerdings kann dieses Spiel nicht als Maßstab für die Leistungsstärke der Bulldogs gesehen werden. Diese Erfahrung machte zuletzt der Meisterschaftsfavorit aus Duisburg. Die Füchse unterlagen vergangenen Sonntag überraschend mit 2:3 beim vermeintlichen Underdog. Das Team von Trainer Alexander Jacobs ist somit gewarnt und sollte die Gäste nicht unterschätzen. Dennoch wäre alles andere als ein klarer Heimsieg der Gysenberger eine Überraschung.

Die Vorbereitung auf den Meisterschaftsauftakt verlief nach der geglückten Generalprobe beim 2:0-Sieg über Eindhoven, zumindest diese Woche nicht mehr optimal. Aufgrund von Krankheiten und Verletzungen standen am Dienstag nur zwölf Spieler auf dem Eis. Zu den angeschlagenen zählen Dennis Uhlig, Tim Gregoire, Lorenz Schneider, Philipp Louven, Lukas Heise, Curtis Billsten, Sebastian Pigache und Danny Fischbach. Gleichwohl geht die medizinische Abteilung im Moment davon aus, dass gegen die Bulldogs fast alle Spieler einsatzbereit sein werden.
Am zweiten Spieltag kommt es an der Strobelallee zum Duell mit dem größten Konkurrenten der vergangenen drei Jahre. Der HEV spielt am Sonntag beim EHC Dortmund. Dieses Spiel sollte erste Erkenntnisse über das wirkliche Leistungspotential des Herner Teams geben. Nicht wenige sehen in Dortmund und Herne die beiden Kontrahenten um Platz vier.
Das Heimspiel gegen die Moskitos Essen wurde übrigens vom 8. Oktober auf den 1. Oktober vorverlegt.

Der erste Neue
Gianluca Balla wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Gianluca Balla ist der erste Neuzugang der Icefighters Leipzig für die Saison 2019/20. In der vergangenen Saison spielte der Stürmer für die Crocodiles Hamburg. ...

Ehliz und Miguez stürmen weiter für Garmisch
Weitere Vertragsverlängerungen beim SC Riessersee

​Einen neuen Vertrag für die Saison 2019/20 erhalten die Stürmer Aziz Ehliz und Moritz Miguez. Die beiden gehen damit in ihre zweite Saison beim SC Riessersee. ...

Eindeutiges 4:1 gegen Selb
Hannover Indians ziehen sich für drei Tage selbst aus dem Sumpf

​Das war knapp. Noch einmal so ein desaströses Defensivverhalten und die im März beginnende, fünfte Jahreszeit für Eishockeyfans am Pferdeturm hätte ein verheerendes...

Oberliga-Play-offs: Fünf Entscheidungen bereits gefallen
Der Norden entscheidet dritte Serienbegegnung mit 5:3 für sich

​Der Norden hat erstmals einen Spieltag im Play-off-Achtelfinale der Oberliga für sich entscheiden. In diesem Zug schafften die Saale Bulls Halle und der Herner EV b...

Drei Siege in drei Spielen gegen die Moskitos Essen
Starbulls Rosenheim nach 3:2-Heimsieg im Viertelfinale

​Die Starbulls Rosenheim haben auch das dritte Spiel im Play-off-Achtelfinalduell der Oberliga gegen die Moskitos Essen für sich entschieden. Am Dienstagabend behiel...

Aus im Achtelfinale gegen den Herner EV
Eisbären Regensburg erleben herbe Bruchlandung

​Ohne einen einzigen Sieg in den Playoffs verabschieden sich die Eisbären nach der 3:4-Heinniederlage in die Sommerpause. Der Herner EV zeigte den Regensburgern deut...

Aus in Spiel drei
Memminger Indians scheitern an Halle

​Mit einem 2:6 (1:1, 1:4, 0:1) in Halle beenden die Memminger Indians die Oberliga-Saison 2018/19. Bei den Saale Bulls Halle hatten die Indianer zu wenig entgegenzus...