Maximilian Merkle neu im Kader der Saale Bulls

Maximilian Merkle neu im Kader der Saale BullsMaximilian Merkle neu im Kader der Saale Bulls
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der am 09.01.1990 geborene Merkle kommt vom Augsburger EV (41 Punkte in 24 Spielen) aus der Junioren-Bundesliga, mit denen er in der abgelaufenen Saison den 3.Platz belegte. Der in Augsburg geborene Stürmer stand von 2004 bis 2007 im Kader seines Heimatvereins in der Jugend-Bundesliga, bevor er für zwei Jahre zu den Junioren vom ESV Königsbrunn wechselte. Nach einer weiteren Saison beim Augsburger EV folgt nun der Wechsel an die Saale, wo sich der 21jährige in der Oberliga präsentieren und weiter entwickeln will. Der MEC Halle 04 e.V. heißt Maximilian Merkle recht herzlich an der Saale willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison im Trikot der Saale Bulls.

Dagegen wird Waldemar Detterer nach nur einer Spielzeit die Saale Bulls wieder verlassen. Zu Saisonbeginn als amtierender Bayernligameister mit dem TEV Miesbach an die Saale gewechselt, überzeugte der im russischen Tscheljabinsk geborene Detterer schnell durch seine offensive Spielweise – 36 Scorerpunkte (15 Tore, 21 Vorlagen) in 29 Pflichtspielen sprechen eine deutliche Sprache. Aufgrund seiner schweren Verletzung vor Beginn der Zwischenrunde konnte er die Saale Bulls leider nicht mehr im Kampf um den Aufstieg in die 2.Bundesliga unterstützen. Der MEC Halle 04 e.V. bedankt sich bei Waldemar Detterer für seinen Einsatz im Bulls-Trikot, wünscht ihm eine schnelle und vollständige Genesung und weiterhin viel Erfolg in seiner sportlichen Karriere.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
4:2 gegen Weiden vor ausverkauftem Haus
Hannover Scorpions gleichen Finalserie aus

​Dramatik pur im Play-off-Finale der Oberliga. Die beiden Staffelmeister lieferten sich bis jetzt die erwartete Schlacht. Nun haben die Hannover Scorpions die Serie ...

Trotz Abstieg aus der DEL2
Alexander Dück bleibt Trainer der Bietigheim Steelers

​Alexander Dück bleibt nach dem Abstieg aus der DEL2 auch in der Oberliga der Cheftrainer der Bietigheim Steelers....

Wechsel aus Rosenheim
Ex-DEL-Spieler Steffen Tölzer kommt zu den Lindau Islanders

​Steffen Tölzer läuft für die EV Lindau Islanders auf: Was für viele Eishockey-Begeisterte wie ein Traum klingt, wird nun Wirklichkeit. Der langjährige Augsburger Ka...

Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...