Matthias Vater verstärkt die Außerirdischen

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 25-jährige Stürmer Matthias Vater hat in dieser Woche einen Vertrag bei den Ratinger Ice Aliens unterzeichnet. Vater ist in Ratingen kein Unbekannter, denn zwei Jahre lang spielte er im Team des Grefrather EC gegen die Aliens, bevor in der vergangenen Saison für die Blue Lions Leipzig die Schlittschuhe in der Oberliga schnürte und dort insgesamt 37 Partien bestritt. Dabei erzielte er 13 Treffer und glänzte 16 Mal als Vorbereiter.

Vor seiner Zeit in Grefrath verbrachte Matthias Vater drei Spielzeiten in Wolfsburg, wo er nicht nur mehr als 150 Partien in der Oberliga und der 2.Bundesliga absolvierte, sondern auch zusammen mit Peter Staron für die nötigen Tore sorgte. "Ich freue mich, dass Matthias und ich wieder in einem Team spielen dürfen", sagt Staron.

Auch Aliens-Präsident Andreas Teusch freut sich über die Neuverpflichtung: "Matthias Vater ist ein erfahrener und torgefährlicher Stürmer. Ich bin mir sicher, dass er eine echte Verstärkung für unser Team sein wird."

Am kommenden Freitag, 24.Juni, werden die Young Aliens bei der 2. Ratinger Inline-Skate-Nacht an den Start gehen. Ab etwa 19 Uhr werden Spieler aus nahezu allen Nachwuchsmannschaften auf beiden Distanzen (5000 und 10000 Meter) dabei sein. Die Inline-Skate-Nacht rund um das Ratinger Rathaus findet im Rahmen des internationalen Leichtathletik-Mehrkampfmeetings statt.

Dabei werden sie in besonderer Weise auf die Nachwuchsarbeit bei den Ice Aliens aufmerksam machen, denn alle Teilnehmer aus dem Kreis der Young Aliens werden ihre Distanz im Trikot bestreiten. "Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Ratinger Eishockeyfreunde an die Strecke kommen, um unsere jungen Nachwuchsspieler bei der Inline-Skate-Nacht lautstark zu unterstützen", sagt Jugendobmann Manfred Hanke.

U17-Trainer unterstützt Danny Albrecht
Lars Gerike neuer Assistenztrainer beim Herner EV

​Am Donnerstagabend wurde Lars Gerike der Mannschaft des Herner EV als neuer Assistenztrainer vorgestellt und war anschließend sofort zum ersten Mal mit auf dem Trai...

Der Trainer bleibt beim ECH
Hannover Indians verlängern mit Lenny Soccio

​Die Oberliga-Saison der Hannover Indians geht langsam auf die Zielgerade. Genau der richtige Zeitpunkt für die Verantwortlichen die Weichen für die Zukunft zu stell...

Der Kapitän bleibt an Bord
Florian Ondruschka spielt weiterhin für die Selber Wölfe

​Nach elf Jahren Eishockey-Oberhaus und 551 DEL-Spielen zog Florian Ondruschka ihn vor drei Jahren in seine Heimatstadt zurück. Für die Selber Wölfe absolvierte er s...

Jan Benda für zwei weitere Jahre im ECDC-Nachwuchs
Punkte im Visier: Memminger Indians zum Derby am Bodensee

​Am Freitagabend steigt in der Meisterrunde der Oberliga Süd das letzte Allgäu-Bodensee-Derby der laufenden Spielzeit. Die Memminger Indians wollen beim EV Lindau we...

Nach zwei Sechs-Punkte-Wochenenden
Wiedererstarkte Starbulls empfangen Spitzenreiter Peiting

​Nach zwei erfolgreichen Sechs-Punkte-Wochenende hintereinander kommt die nächste Aufgabe gerade recht für die Starbulls Rosenheim. Am Freitagabend empfangen die Grü...

Bürgschaft für DEL2-Lizenzierung hinterlegt
Herner EV trifft auf Halle und Erfurt

​Nach den klaren Worten von Geschäftsführer Jürgen Schubert zum Wochenanfang zur desolaten Leistung der Grün-Weiß-Roten im letzten Heimspiel gegen Berlin ist nun die...

Gegen den Letzten und den Ersten
Crocodiles bereiten den Tilburg Trappers ein Dankeschön-Essen

​Unterschiedlicher könnten die Gegner des kommenden Wochenendes für die Crocodiles Hamburg kaum sein, zumindest wenn man den Tabellenstand ansieht. Am Freitag geht e...