Martin Zajac ist Gastspieler beim EV Füssen

EV FüssenEV Füssen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein möglicher Kandidat für die vakante Position in der Abwehr wäre der slowakische Verteidiger Martin Zajac, der somit die zweite Kontingentstelle im Leoparden-Team belegen würde. In der Oberliga ist der 28-jährige ehemalige Junioren-Nationalspieler seines Landes kein Unbekannter, war er doch schon für den ESC Dresden sowie den EHC Klostersee aktiv. Letzte Saison stand der Linksschütze zu Beginn noch im Kader der Grafinger. Allerdings setzte der Trainer dort auf die kanadische Karte, und so führte ihn der Weg zum 1. EV Weiden in die Landesliga, wo er mit dem Team den Aufstieg in die Bayernliga schaffte.

In den beiden Spielen am Wochenende wird Martin Zajac mit einer Gastspielgenehmigung für den EV Füssen auflaufen, um sich eventuell für einen Vertrag zu empfehlen.