Martin Ekrt verstärkt Alligators

Personelle Veränderungen bei den AlligatorsPersonelle Veränderungen bei den Alligators
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gleich in doppelter Hinsicht verstärkt sich der Eishockey–Oberligist Höchstadter EC durch seinen jüngsten Neuzugang. Aus der Regionalliga Nordrhein- Westfalen wechselt der Topscorer der Herner EG, Martin Ekrt, in den Aischgrund. Möglich wurde der Wechsel des ehemaligen DEL- Akteurs der Nürnberg IceTigers erst durch die guten Kontakte des neuen HEC- Trainers Ivan Horak, der den gebürtigen Tschechen mit deutschem Pass noch aus seiner Zeit bei den Dresdner Eislöwen in bester Erinnerung hat. Nach langem Ringen gelang es den Alligators nun am vergangenen Wochenende Einigkeit mit dem routinierten Crack zu erzielen, am Mittwoch wird Ekrt den Vertrag in Höchstadt unterzeichen. Nach Stephan Trolda und Petr Hnidek bereichert somit ein weiterer Wunschspieler Horaks den Kader der Panzerechsen. Nach seiner Zeit in Nürnberg - Ekrt absolvierte in der fränkischen Metropole 54 DEL- Einsätze - wechselte der Angreifer zum EV Regensburg. Zwei erfolgreichen Jahren in der Domstadt folgten drei Spielzeiten im Dress der Dresdner Eislöwen, in welchen der mittlerweile 33- jährige stets zuverlässig Scorerpunkte für die Elbstädter sammelte. Zuletzt war der 1,82 Meter große und 88 Kilogramm schwere Ekrt, Spitzname „Eki“, für die Herner EG aktiv, für die er in der abgelaufenen Saison in 51 Spielen 89 Punkte erzielte und sich auch im Nachwuchsbereich, als Trainer der Schüler- Mannschaft, einbrachte. Auch bei den Alligators wird der technisch versierte und körperlich robuste Stürmer, der aufgrund seiner couragierten Spielweise und seines Engagements für den Verein in Herne schnell zum Publikumsliebling avancierte, im Jugendbereicht tätig werden. Ekrt, ausgestattet mit einem B- Trainerschein, wird bei den Mittelfranken in der kommenden Saison neben seiner Tätigkeit als Spieler auch als hauptamtlicher Nachwuchstrainer fungieren. (mw)

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde