Maronese bald wieder ein Beachboy ? – Kader nimmt Formen an

Maronese bald wieder ein Beachboy ? – Kader nimmt Formen anMaronese bald wieder ein Beachboy ? – Kader nimmt Formen an
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Derweil nimmt der Kader des EHC Timmendorfer Strand Konturen an. Nicht nur PatrickSaggau (27) wird weiter für den EHCT zaubern, sondern zukünftig wird auch noch sein Bruder Thorben (24) für die Strandjungs stürmen. Zudem verteidigt der Schwede Dennis Andersson (22) ab sofort an der Ostsee.

Patrick Saggau geht in seine dritte Saison bei seinen Heimatclub, nachdem er die Jahre zuvor in der DEL und 2.Bundesliga verbracht hatte. In den vergangenen beiden Jahren gehörte er zum Besten, was die Liga zu bieten hatte. Die persönliche Bilanz der letzten Spielzeit spricht auch Bände: 32 Tore und 33 Vorlagen in 29 Pflichtspielen. Seine technische Extraklasse und läuferische Überlegenheit werden die Fans der Beachboys auch in der neuen Saison bestaunen dürfen, denn Patrick Saggau gab pünktlich zum Saisonstart EHCT-Präsident Hans Meyer sein Ja-Wort für die neue Spielzeit.

An seiner Seite stürmt zukünftig Bruder Thorben, der seine Profikarriere gegen eine berufliche Perspektive eintauscht und eine Ausbildung bei einem langjährigen Sponsor der Beachboys begonnen hat. Einen Spieler mit diesen Eckdaten bekommt man in der Oberliga normalerweise nicht geboten: erst 24 Jahre alt, verbrachte die letzten sechs Jahr in der DEL und 2.Bundesliga,DEL-Einsätze für Berlin, Hamburg sowie Kassel und deutscher Meister mit den Eisbären Berlin. Mit nur 16 Jahren debütierte er in der 1.Mannschaft des damaligen EC Timmendorfer Strand und wechselte noch während der Saison ins Nachwuchsinternat der Eisbären Berlin, bei denen er sich in den folgenden Jahren über die DNL und Oberliga bis in den DEL-Kader hocharbeitete. In der vergangenen Saison kam Thorben Saggau für die Hannover Indians in der2.Bundesliga auf 13 Punkte in 49 Spielen. Eigentlich besaß der gebürtige Lübecker bei den Indianern auch noch einen Vertrag für die neue Spielzeit, doch diesen löste er für eine Rückkehr zu seinem Heimatclub auf. Damit geht für Patrick und Thorben auch der große Traum in Erfüllung, gemeinsam auf dem Eis zu stehen. Zusammen mit Stiefbruder Kenneth Schnabel könnten sie schon bald eine der gefährlichsten Sturmreihen der Liga bilden.

Ein weiteres neues Gesicht im Team der Beachboys ist der junge schwedische Verteidiger Dennis Andersson, dessen Spielberechtigung nicht bis zum Spiel in Chemnitz vorlag. Andersson stellte sich in der letzten Woche im Probetraining vor und wusste den neuen Trainer Andris Bartkevics zu überzeugen. Die letzten beiden Jahre ging er für Ormsta und Sollentuna in der schwedischen Division 2 aufs Eis.

Im DEB-Pokalspiel in Chemnitz gab es für den Timmendorfer Minikader beim 4:10 nichts zu holen, nur das letzte Drittel wurde ausgeglichen gestaltet. Es wurde deutlich, dass die Wild Boys den Beachboys schon gut einen Monat Vorbereitung und einige Testspiele voraus sind. Die Timmendorfer Tore erzielten Patrick Saggau und Kenneth Schnabel (je 2). Das erste Spiel auf heimischen Eis bestreiten die Strandjungs am 30. September, wenn FASS Berlin zum Testspiel in Timmendorf antritt. Der Start in die neue Oberligasaison findet am 14. Oktober im ETC gegen den Hamburger SV statt. Dauerkarten können weiterhin auf www.ehct06.de bestellt werden.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...