Marc Dillmann verlängert seinen Vertrag beim HEV

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Torhüter Marc Dillmann wird auch in der kommenden Saison im Trikot des Herner EV spielen. Der 30-jährige Iserlohner war im Dezember vom Ligakonkurrenten Miesbach an den Gysenberg gewechselt und signalisierte bereits nach wenigen Wochen, dass er seinen im April auslaufenden Vertrag um eine weitere Saison verlängern möchte. In der abgelaufenen Spielzeit bestritt er 26 Vorrundenspiele für den HEV und musste im Durchschnitt 2.88 Gegentreffer hinnehmen. In 19 dieser Spiele waren die Gysenberger siegreich und dreimal

blieb Dillmann dabei sogar ohne Gegentreffer. „Wir freuen uns, dass es zu einer schnellen Einigung mit Marc gekommen ist und hoffen, dass er auch in der kommenden Saison ein sicherer Rückhalt sein wird“, so Geschäftsführer Matthias Roos.

Am kommenden Donnerstag wird Spieler und Manager Shannon McNevan als letzter der kanadischen Fraktion den Rückflug nach Nordamerika antreten. Nachdem er nun zwei Wochen nach Ende der Saison mit Geschäftsführer Matthias Roos bereits für die kommende Spielzeit geplant hat, wird sich McNevan in seiner Heimat neben der Familie und eigenem Sommertraining auch mit der Sichtung von Spielern die er für den HEV gebrauchen kann beschäftigen.

Während das Eis am Gysenberg schon längst geschmolzen ist, haben nun für den Sommer die Handwerker Einzug in die Eishalle genommen. Diverse Renovierungsarbeiten innerhalb und außerhalb der Halle sowie an der Technik stehen in den nächsten Monaten auf dem Plan.