Manfred Wolf neuer Trainer der Heilbronner FalkenWichtige Position besetzt

"Mannix" Wolf (2.v.l.) bei einer Pressekonferenz in Duisburg - Foto: Roland Christ - www.rc-du.de"Mannix" Wolf (2.v.l.) bei einer Pressekonferenz in Duisburg - Foto: Roland Christ - www.rc-du.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mannix Wolf wurde am 26. März 1957 in Aurora (Kanada) geboren und kam 1978 nach Deutschland, um in den darauffolgenden Jahren für den Mannheim ERC und die Düsseldorfer EG als Spieler in der Bundesliga aufzulaufen. Insgesamt konnte Wolf 133 mal das Trikot der deutschen Nationalmannschaft überstreifen und an zwei olympischen Spielen sowie fünf Weltmeisterschaften teilnehmen. Seine Karriere als Trainer begann er im Jahr 1996 und war in den darauffolgenden Jahren u.a. in Ratingen, Crimmitschau und Chemnitz sowie als Headcoach der holländischen Nationalmannschaft tätig.
Wolf wird zum Saisonstart 2015/2016 sein Amt als Headcoach der Heilbronner Falken aufnehmen. Die Herausforderung besteht darin, eine Mannschaft aufzubauen, welche in der kommenden Saison um die Meisterschaft in der Oberliga mitspielen kann. Diese Perspektive und auch das professionelle Umfeld in Heilbronn reizen Wolf an seiner neuen Aufgabe. Erfahrungen in der Oberliga konnte er bereits in den drei zurückliegenden Spielzeiten in Leipzig sammeln, wo er in dieser Saison mit den Icefighters den Meistertitel in der Oberliga Ost gewinnen konnte.
Falken Geschäftsführer Atilla Eren sieht in Wolf eine Ideallösung für die momentane Situation der Heilbronner Falken. „Wir möchten logischerweise den schweren Weg zurück in die DEL2 antreten. Mannix wird unsere Mannschaft mit seiner Leidenschaft und seinem Verständnis für den Eishockeysport ideal auf die bevorstehende Saison einstellen“, so Eren.

Oberliga Playoffs

Donnerstag 18.04.2019
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Samstag 20.04.2019
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne