MacKay spielt für die Füchse

MacKay spielt für die FüchseMacKay spielt für die Füchse
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Das hatte sich bei Björn früh angedeutet“, sagte EVD-Chef Ralf Pape. „In den Vorbereitungsspielen der Haie hat er so gespielt, als ob er nie etwas anderes gemacht hatte, als in der DEL zu verteidigen.“ Schon in den ersten Sommereinheiten mit den Füchsen waren die technischen Fähigkeiten des Deutsch-Amerikaners zu sehen. Dazu bringt er mit 1,88 Meter die richtige Körperlänge für einen Abwehrrecken der deutschen Topliga mit. Da der 20-Jährige im Nachwuchsbereich für die USA gespielt hat, kann er trotz deutschen Passes frühestens in zwei Jahren eine Förderlizenz bekommen, sodass er kein Doppelspielrecht für die Haie und für den EVD bekommen kann.

Matt MacKay könnte zwar einen deutschen Pass bekommen und wäre auch sofort berechtigt, eine Förderlizenz zu bekommen, noch ist er aber Kanadier. Der Center wird daher bis auf weiteres für die Füchse spielen. Ob sich das zum Januar hin ändert, wird sich zeigen. „Das ist natürlich schade für ihn. Aus Sicht der Füchse ist es aber ein Gewinn, dass wir mit Clarke Breitkreuz und Matt MacKay noch einmal Verstärkungen bekommen haben“, sagt Pape.

Nicht so gut sieht es für zwei der Spieler aus, die sich am Freitag beim 7:0-Testspielsieg gegen Bad Nauheim verletzt haben. Dennis Fischbuchs Pferdekuss war nicht so schlimm, sodass er in dieser Woche wieder trainieren wird. Ein Ergebnis der MRT-Untersuchungen von Mats Schöbel und Alexander Preibisch liegt noch nicht vor, derzeit sieht es aber so aus, als könnten die beiden aufgrund ihrer Schulterverletzungen am Wochenende nicht zum Einsatz kommen.

Nach einem weiteren Test am Freitag (19.30 Uhr) gegen den Oberliga-Konkurrenten Kassel Huskies, den die Duisburger am Sonntag auswärts mit 6:3 besiegt hatten, wird es am Sonntag (18.30 Uhr) erstmals ernst in dieser Saison. In der 1. Hauptrunde des DEB-Pokal trifft der EVD auf den Zweitligisten Landshut Cannibals.

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde