Löwen ohne Mühe zum Kantersieg gegen Füssen

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

"Nach so einem Highlight wie am Freitag ist es immer schwer, in

den Alltag zurückzufinden", kommentierte Löwen-Trainer Axel Kammerer nach dem

7:3 (2:1, 4:2, 1:0) Erfolg seiner Löwen gegen den EV Füssen. "Es ist nicht

leicht, wieder in Tritt zu kommen."

Und tatsächlich merkte man dem

Löwen-Spiel an, dass im Pokalspiel gegen Mannheim viele Kräfte verbraucht worden

waren. Die Hausherren kamen zunächst nur schwer in die Gänge und gerieten sogar

in Rückstand (4.). Erst nach gut zehn Minuten fanden die Tölzer in's Spiel und

glichen in Überzahl aus. Überhaupt war das Agieren mit einem oder zwei Mann mehr

- in dessen Genuß die Löwen desöfteren kamen - recht ertragreich: Viermal trafen

die Tölzer im Powerplay.

Im Löwen-Tor gab es eine Premiere für Ersatztorhüter Markus Maier. "Er ist

jetzt sicher unser zweiter Goalie", gab Kammerer bekannt. "Er macht einen guten

Eindruck. Natürlich hat er noch nicht die nötige Fitness und die Spielpraxis,

immerhin hat er zwei Jahre lang nicht gespielt. Aber das wird noch kommen." Bei

zwei Gegentoren wirkte Maier unsicher, im Gegenzug entschärfte er aber auch zwei

Alleingänge der Füssener Leopards.

Doppel-Erfolge bei den Torschützen gab es an diesem Abend gleich für drei

Löwen-Akteure. Sowohl Alan Reader, Sandro Schönberger als auch der junge Michael

Endraß trafen zweimal. Zusätzlich erzielte Kurt MacSweyn sein viertes Tor im

Dress der Tölzer.

Füssens Coach Franz-Josef Baader sprach den Löwen einen verdienten Sieg zu.

"Wir haben im ersten Drittel gut angefangen, uns dann aber durch eine

Strafzeitenflut aus dem Spiel gebracht."

Axel Kammerer war froh, "noch einmal alle Spieler ausprobieren zu können.

Gerade in der Offensive haben wir die Vorgaben gut umgesetzt."(mb)

Tore: 0:1 (3:47) Rusch 5/4; 1:1 (10:44) Reader, Schönberger 5/4; 2:1

(16:00) MacSweyn, Reader 5/3; 2:2 (23:21) Dollhofer, Rusch, Varianov 5/4; 3:2

(24:12) Schönberger, Kirschbauer; 4:2 (30:06) Schönberger, MacSweyn; 5:2 (33:52)

Reader, Schönberger 5/4; 5:3 (36:37) Andresen, Varianov, Naumann 5/4; 6:3

(37:49) S. Endraß, M. Endraß, Bergmann 5/4; 7:3 (55:15) M. Endraß, S. Endraß,

Schinköthe

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie gegen die Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf ...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
6 : 1
Crocodiles Hamburg Hamburg
Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 0
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb