Löwen enttäuschten Jaschin gegen Peiting

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem schwachen Auftritt enttäuschte die Mannschaft der Revier Löwen Oberhausen am Sonntag Trainer Sergej Jaschin und die Anhänger. 2:6 unterlagen sie dem EC Peiting. „Wie willst Du Kontinuität in die Trainingsarbeit bekommen, wenn immer wieder Spieler fehlen?“, sieht Sergej Jaschin auch die wöchentlichen Umbesetzungen in den Blöcken als einen Grund für die Niederlage. „Das wirkt sich ja auch auf die Leistung im Spiel aus. Die Mannschaft hat vor allem gegen Peiting keine gute Leistung gezeigt.“

Mit 2:1 führten die Raubkatzen nach 22 Spielminuten, um dann nach einem Unterzahltor völlig den Faden zu verlieren und dem Gegner Tor um Tor zu ermöglichen. „Zwei Wochen vor Beginn der Abstiegsrunde hätte ich mir auch ein anderes Spiel und ein anderes Ergebnis gewünscht“, gab Manager Lars Gerike nach dem Spiel zu. „Wir müssen die Zeit nun noch so effektiv wie möglich nutzen, alle Spieler endlich zu einem vom ersten Bully bis zur letzten Sirene konzentrierten Spiel finden.“

Auch der sonst so sichere junge Goalie David-Lee Paton ließ sich von den Fehlern seiner Vorderleute anstecken. Den Gästen aus Oberbayern genügte ein leichtes Aufdrehen im Mittelabschnitt, um sich einen deutlichen Vorsprung zu erspielen und die Partie zu entscheiden. „Thomas Jetter war aufgrund einer Handverletzung angeschlagen. Ein Torwartwechsel hat sich deshalb nicht angeboten“, erläutert der Manager.

Tore: 1:0 (2:33) Kretzman (Hatkevitch, Baum - 5:3), 1:1 (19:00) Forslund (Jonsson, Doyle - 5:4), 2:1 (21:42) Polkovnikov (Baum - 4:4), 2:2 (25:07) Mc Kinnon (Hain, Balzarek - 5:4), 2:3 (25:59) Doyle (Jonsson, Müller, K.), 2:4 (30:35) Mc Kinnon (Jonsson - 4:5), 2:5 (36:24) Keppeler - 5:4, 2:6 (52:11) Doyle (Brown, Jonsson - 5:3). Strafminuten: 24 – 20. Schiedsrichter: Strucken. Zuschauer: 212.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Zuletzt drei Jahre Co-Trainer in der ersten slowakischen Liga
Hunor Marton wird neuer Headcoach des SC Riessersee

Der SC Riessersee ist bei der Suche nach einem Headcoach für die Saison 2024/25 fündig geworden. ...