Liesegang kehrt nach Herne zurück

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Was sich

SPD-Fraktionsvorsitzender Frank Dudda bereits im März wünschte

und worauf die HEV-Fans in den letzten Wochen hofften, ist nun

tatsächlich eingetreten. Nach einem fünfmonatigen Ausflug

an die Wedau kehrt Mittelstürmer Nils Liesegang in sein

„Wohnzimmer“ zurück. Der Torjäger kommt nach Hause und

wird in der anstehenden Saison wieder für den Herner EV spielen.

„Ich habe mir in den

letzten Wochen viele Gedanken gemacht und offene Gespräche mit

Herrn Pape geführt. Am wohlsten fühle ich mich nun mal in

Herne. Hier bin ich zu Hause. Auch wenn ich nun weniger verdiene,

wird es mir hier besser gehen als irgendwo anders. Was soll ich noch

sagen? Ich bin wieder hier“, kommentierte ein glücklicher Nils

Liesegang seine Rückkehr. Vergangene Saison war der 22-Jährige

nach nur sieben Oberligaspielen (2 Tore und 6 Vorlagen) zu den

Füchsen nach Duisburg gewechselt. In 30 Meisterschaftsspielen

erzielte er in der Regionalliga 28 Tore und bereitete weitere 68

Treffer vor. In der Saison 2008/09 war Liesegang mit 34 Toren und 47

Vorlagen fleißigster Punktesammler im Herner Oberliga-Team

gewesen.

„Dass wir so schnell

einen weiteren Stürmer unter Vertrag nehmen würden, war

eigentlich nicht geplant. Umso erfreulicher ist es, dass Nils sich

für eine Rückkehr entschieden hat. Einen deutschen Spieler

mit seinen Möglichkeiten, werden nur wenige unserer Konkurrenten

in ihren Reihen haben. Er ist extrem wertvoll für unser Team und

kann in einem Spiel jederzeit den Unterschied ausmachen. Ich bin

froh, dass wir ihn haben und dass ich mit ihm zusammenarbeiten kann“,

urteilt Coach Alexander Jacobs über seinen neuen
Mittelstürmer.

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2