Licht und Schatten in der Vorbereitung - Peiting startet beim SCR

Peiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig SelbstvertrauenPeiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig Selbstvertrauen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Licht und Schatten zeigte der EC Peiting in den sieben

Testspielen. Zu den Siegen gegen den Bayernligisten EV Landsberg 2000 mit

5:3 und 4:2 und den Erfolgen gegen das österreichische Team aus Lustenau

(6:2) behielten die Peitinger auch gegen den favorisierten Ligakonkurrenten

EV Ravensburg zweimal die Oberhand. Nach dem 6:2 im heimischen Eisstadion

ließ die Schmaußer-Truppe zum Vorbereitungsende noch einen 3:1 Sieg in

Oberschwaben folgen. Nicht so gut lief es dagegen beim Nachbarn in

Peißenberg. Bei der 4:5 Niederlage, "gab es einen Totalausfall", so Coach

Hans Schmaußer. Ebenfalls knapp mit 4:5 musste sich der ECP auch dem

Nordoberligisten Berliner SC beugen. Vor allem die Leistungssteigerung am

letzten Wochenende bei den Erfolgen gegen Lustenau und in Ravensburg stimmt

den Peitinger Trainer aber zuversichtlich. "Wenn wir so weiter machen, sind

wir auf den richtigen Weg", erklärt Schmaußer vor dem Saisonstart am Freitag

(20 Uhr) beim SC Riessersee. Beim Lokalderby erwartet der ECP-Coach ein

Kampfspiel mit ausgeglichenen Siegchancen. Nicht viel einfacher wird auch

der Heimstart am Sonntag (18 Uhr) gegen den EV Füssen. "Drei Punkte am

ersten Wochenende sind unser Ziel," hat Schmaußer als Plan ausgegeben.

Personell wird sich bei den Peitingern jetzt vermutlich auch noch etwas tun.

Sofern es mit einer Arbeitsstelle klappt, wird der zweitligaerfahrene

Stürmer Björn Schönfeld den Oberligisten verstärken.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Dienstag-Spiele sollen abgeschafft werden
Playoffs in der Eishockey-Oberliga beginnen: DEB kündigt bedeutende Änderungen für die nächste Saison an

Die Rahmentermine für die Eishockey-Oberliga-Saison 2024/2025 stehen fest....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...