Licht und Schatten in der Vorbereitung - Peiting startet beim SCR

Peiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig SelbstvertrauenPeiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig Selbstvertrauen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Licht und Schatten zeigte der EC Peiting in den sieben

Testspielen. Zu den Siegen gegen den Bayernligisten EV Landsberg 2000 mit

5:3 und 4:2 und den Erfolgen gegen das österreichische Team aus Lustenau

(6:2) behielten die Peitinger auch gegen den favorisierten Ligakonkurrenten

EV Ravensburg zweimal die Oberhand. Nach dem 6:2 im heimischen Eisstadion

ließ die Schmaußer-Truppe zum Vorbereitungsende noch einen 3:1 Sieg in

Oberschwaben folgen. Nicht so gut lief es dagegen beim Nachbarn in

Peißenberg. Bei der 4:5 Niederlage, "gab es einen Totalausfall", so Coach

Hans Schmaußer. Ebenfalls knapp mit 4:5 musste sich der ECP auch dem

Nordoberligisten Berliner SC beugen. Vor allem die Leistungssteigerung am

letzten Wochenende bei den Erfolgen gegen Lustenau und in Ravensburg stimmt

den Peitinger Trainer aber zuversichtlich. "Wenn wir so weiter machen, sind

wir auf den richtigen Weg", erklärt Schmaußer vor dem Saisonstart am Freitag

(20 Uhr) beim SC Riessersee. Beim Lokalderby erwartet der ECP-Coach ein

Kampfspiel mit ausgeglichenen Siegchancen. Nicht viel einfacher wird auch

der Heimstart am Sonntag (18 Uhr) gegen den EV Füssen. "Drei Punkte am

ersten Wochenende sind unser Ziel," hat Schmaußer als Plan ausgegeben.

Personell wird sich bei den Peitingern jetzt vermutlich auch noch etwas tun.

Sofern es mit einer Arbeitsstelle klappt, wird der zweitligaerfahrene

Stürmer Björn Schönfeld den Oberligisten verstärken.

Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

Zwei Abgänge, ein Neuzugang und eine Verlängerung
Personalentscheidungen bei den Passau Black Hawks

​Der Kader der Passau Black Hawks nimmt weiter Gestalt an. Die Habichte haben den Vertrag von Verteidiger Daniel Willascheck um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2