LHH: Zwei Auswärtsspiele zum Hauptrunden-Abschluss

LHH: Zwei Auswärtsspiele zum Hauptrunden-AbschlussLHH: Zwei Auswärtsspiele zum Hauptrunden-Abschluss
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einfache Rechenspiele also. Doch praktisch umsetzbar sei dies nur schwierig – nicht nur, weil LHH auf die Konkurrenz angewiesen wäre. „Das ist eher unrealistisch, zumal wir unter denkbar schlechten Voraussetzungen nach Hessen fahren“, betont Coach Mirko Reinke vor der Partie am Freitag Abend beim EC Bad Nauheim (19.30 Uhr/Colonel-Knight-Stadion).

Denn mit Jiri Svejda, Benjamin Voigt, Martin Köchling, Karl Jasik und Igor Cillik fehlen gleich fünf Akteure nicht zur Verfügung, „die bei unserem dünnen Kader nicht zu kompensieren sind“. Zudem ist der Einsatz von Milan Vanek noch fraglich. Grund ist einerseits die frühe Abfahrt Richtung Nauheim. „Viele sind nun mal berufstätig“, erklärt Reinke, der eben deswegen auch nicht vor Ort sein kann. Igor Cillik hat aufgrund von Rückenproblemen vom Arzt ein zehntägiges „Sportverbot“ erhalten, während Jiri Svejda an einer Hüftverletzung laboriert, die er sich vor Wochenfrist in der Heimbegegnung gegen Duisburg zuzog. Daher lautet die Devise in der Kurstadt: „Irgendwie bestehen und möglichst verletzungsfrei und ohne Sperren aus der Sache herauskommen“, sagt der Trainer. Für Benjamin Voigt wird übrigens wahrscheinlich Tim Siekmann das Gehäuse der Hammer hüten, der vor der Saison nach Hamm gewechselt war. Mittlerweile ist der Förderlizenzspieler zweiter Torhüter bei den Iserlohn Roosters.

Dennoch wird diese Aufgabe auch dadurch erschwert, dass EC-Coach Fred Carroll noch einmal volle Einsatzbereitschaft seiner Mannen forderte. „Wer nicht mitzieht, der sitzt auf der Bank“, kündigte der Kanadier im Vorfeld an.

Am Sonntag sieht die personelle Situation dann deutlich besser aus, wenn die Young Stars zum letzten Hauptrunden-Spieltag bei den Ratinger Ice Aliens gastieren (18 Uhr/Eissporthalle). Zumindest die Freitag beruflich verhinderten Voigt, Jasik und Köchling stehen definitiv zur Verfügung. Bei Svejda lässt Reinke jedoch Vorsicht walten. „Wenn er noch Schmerzen hat, soll er pausieren. Die drei Wochen danach sind wichtiger“, meint der Trainer mit Blick auf die anstehende Oberliga-Aufstiegsrunde, die am 4. März beginnt. Doch gegen die „Außerirdischen“, die in den vergangenen Wochen auch mit einer dünnen Personaldecke auskommen mussten, soll möglichst ein Sieg her – schließlich würden die Ratinger als Tabellensechster in der gleichen Gruppe der Aufstiegsrunde antreten wie die Young Stars. „Daher wollen wir schon mal unser Revier markieren“, sagt Reinke lächelnd.

Viktor Buchner kommt aus Schwenningen
Alexander Komov bleibt beim Herner EV

​Ziemlich beste Freunde: Der Herner EV hat den Vertrag mit Youngster Alexander Komov um ein Jahr verlängert und freut sich zudem auf den ersten Neuzugang. Viktor Buc...

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!