LHH verliert 2:9 gegen Essen

LHH verliert 2:9 gegen EssenLHH verliert 2:9 gegen Essen
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Für mich ist essen die beste und vom Potenzial her sicherlich auch die stärkste Mannschaft der Oberliga West, die jeden Fehler ausnutzt“, meinte der Hammer Coach. Die Hammer, die ohne Karl Neubert (Wadenverletzung) und Jaroslav Buchal (Grippe) auskommen mussten, lagen bereits nach 48 Sekunden zurück. Roman Weilert brachte die Gäste in Überzahl mit 1:0 in Front, ehe Vitali Stähle wenig später auf 2:0 erhöhte (3.). Trotz der meist einseitigen Partie kam auch Hamm zu Torchancen. Eine davon nutzte Jiri Svejda und markierte das 1:2 (7.). Zu weiteren Versuchen kamen Sven Johannhardt (13.), Tim Pietzko (17.) sowie Karl Jasik nach einem Konter (17.). Auf der anderen Seite deckten die Hammer wachsamer, und auch Schlussmann Benjamin Voigt war mehrmals zur Stelle, wie bei den Versuchen von Antti-Jussi Miettinen (10.) oder Christopher Straune (15.). Weniger wachsam waren die Young Stars jedoch kurz vor der Pause: Einen kläglich gescheiterten Klärungsversuch der Hammer nutzte Stähle aus und netzte zum 1:3 ein (20.). „Auch wenn der Gegner gut ist, machen wir es denen oft zu einfach“, kritisierte der Coach.

Spätestens im zweiten Abschnitt spielten die Essener ihre Klasse voll und ganz aus und setzten die Young Stars nicht nur gewaltig unter Druck, sondern sich auch in deren Drittel fest. Zunächst vereitelte Voigt einen Schuss von Herbert Geisberger, doch schon sein nächster Versuch sitzte: 4:1 für die „Stechmücken“ (28.). Es folgte ein Treffer der Gäste in numerischer Überlegenheit durch Frank Petrozza (29.) und einer in Unterzahl durch Miettinen (34.). Zweimal gelang es LHH, sich dem Essener Gehäuse zu nähern. Doch die jeweiligen Konter von Svejda (32.) und Jasik (39,) parierte ESC-Schlussmann Benjamin Finkenrath. Die Moskitos waren in dieser Hinsicht effektiver und erhöhten in Person von Geisberger auf 1:7 (39.).

„Immerhin ist es uns gelungen, den Schlussabschnitt offener gestalten. Aber auch weil Essen sicherlich ein, zwei Gänge zurückgeschaltet hat“, meinte Reinke. Stähle (41.) und Julian Eichinger trafen für Essen, Svejda gelang für LHH noch ein wenig Ergebniskosmetik.

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs