Können die Hawks ihren Höhenflug fortsetzen?

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Passau Black Hawks bleiben die große Überraschungsmannschaft der Saison in der Oberliga. Auch am vergangenen Wochenende konnte das Team um Trainer Klaus Feistl wieder überraschend sechs Punkte einfahren. Trotzdem befinden sich die Dreiflüssestädter weiter auf Rang fünf der Tabelle. Was die Einen traurig stimmt, ist in der Tat aber gar nicht so ungünstig. Natürlich hätten sich die Habichte durch die Leistung der vergangenen Wochen den begehrten Rang in den Play-off-Plätzen bereits verdient, andererseits ist durch die Ergebnisse des letzten Wochenendes der Rückstand auf Rang drei auf zwei Zähler geschrumpft. Somit ist der Dreikampf zwischen Kaufbeuren, Füssen und unseren Hawks jetzt voll entbrannt.

Die Passauer müssen die Gunst der Stunde nutzen und weiter dran bleiben. Im November waren die Eishockeycracks um Kapitän Mike Muller sogar die zweitbeste Mannschaft der Liga. Am kommenden Wochenende wird es allerdings schwer werden, ein weiteres Sechs-Punkte Wochenende folgen zu lassen. Schon am Freitagabend geht es zum Tabellenzweiten der Südgruppe nach Peiting. Die bisherigen beiden Partien gegen die Oberbayern gingen jeweils nach guten Leistungen knapp verloren. Das will Klaus Feistl jetzt ändern. Die Mannschaft befindet sich deutlich im Aufwind und strotzt nach jetzt vier Siegen in Folge nur so vor Selbstbewusstsein. Der Gegner am Freitag glänzt auf der anderen Seite mit den beiden Topscorern der Liga. Lubor Dibelka führt diese Wertung vor Simon Barg an. Dibelka war es auch, der beim Heimspiel in Passau alle drei Treffer beim 3:1-Erfolg der Peitinger erzielen konnte. Die starke Defensive um Mike Muller, Miro Dvorak, Thomas Vogl und die Youngster Niki Meier und Matthias Pilz wird also wieder Höchstleistungen vollbringen müssen, um diese beiden auszuschalten. Die Sturmreihen der Hawks präsentieren sich derzeit sehr homogen. „Wir können in Peiting nichts verlieren. Wir sind in der Außenseiterrolle. Wir haben schon vor der Saison gesagt wir wollen die Großen ärgern, und das haben wir auch schon geschafft und wollen das weiter machen. Wir haben vier gute und ausgeglichene Sturmreihen. Und wahrscheinlich den besten vierten Block der Liga“, sagt Passaus Trainer Klaus Feistl. Die Black Hawks werden die Reise allerdings geschwächt antreten müssen. Seit Dienstag grassiert ein Grippevirus in der Kabine der Habichte. Teamarzt Armin Spechter hat derzeit alle Hände voll zu tun, um die Eishockeycracks halbwegs einsatzfähig zu machen. „Ein Teil der Spieler hängt ganz schön in den Seilen“, so Vorstand Christian Eder. „Trotzdem glaube ich, dass die Jungs in Peiting wieder alles geben werden.“ Für Sonntag gegen den TEV Miesbach planen die Verantwortlichen der Black Hawks die drei Punkte aber klar mit ein. Der TEV liegt mittlerweile 20 Zähler hinter den Hawks auf Platz sechs der Tabelle.


Die Eishockey WM: Alle deutschen Spiele in der Gruppenphase sowie die gesamte K.o.-Runde live bei MagentaSport.
Goalie geht in seine siebte Saison
Kieren Vogel bleibt beim Herforder EV

​Der Herforder EV gibt Stück für Stück seinen Kader für die nächste Saison bekannt. Waren es bislang Stürmer und Verteidiger, die für die Spielzeit 2023/24 veröffent...

Neuzugang aus Füssen
Justus Meyl verteidigt für den Herner EV

​Der Herner EV hat Justus Meyl verpflichtet. Der junge Verteidiger wechselt vom EV Füssen an den Gysenberg und wird in der Spielzeit 2023/2024 das grün-weiß-rote Tri...

Berger und Kapteinat neu im Team
Heilbronner Falken verpflichten Torhüter-Duo

​Die Heilbronner Falken können ihren Kader für die kommende Oberliga-Saison 2023/24 mit den beiden Torhütern Patrick Berger und Nils Kapteinat verstärken....

Erste Übersee-Station für kanadischen Stürmer
EV Lindau Islanders besetzen zweite Kontingentstelle mit Zach Kaiser

​Lindau bekommt einen „Kaiser“: Mit dem Kanadier Zach Kaiser können die EV Lindau Islanders den zweiten Kontingentspieler zur neuen Spielzeit präsentieren....

So läuft es im Norden und Süden
Die aktuellen Oberliga-Personalien für die Saison 2023/24

​Hier ist der aktuelle Stand der Personalplanungen bei den Vereinen beider Oberligen....

Björn Naujokat bleibt Headcoach
Trainer-Team der Hannover Indians komplett

​Die Hannover Indians starten mit einem Trainer-Quartett in die kommende Saison....

Neuzugang von den Eispiraten Crimmitschau
Patrick Pohl wechselt zu den Hannover Scorpions

​Die Hannover Scorpions verpflichten den Kapitän des Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau für die kommende Saison....

Dauerbrenner für die Defensive
Maximilian Kolb wechselt aus Dresden zu den Blue Devils Weiden

​Die Blue Devils Weiden präsentieren ihren ersten Neuzugang für die Abwehr. Maximilian Kolb wechselt von den Dresdner Eislöwen aus der DEL2 nach Weiden. Er unterschr...