Können die Black Hawks ihre Auswärtsserie fortsetzen?

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Passau Black Hawks gelten nach zuletzt drei Auswärtssiegen in Folge als eine der besten Auswärtsmannschaften der Liga. Trotzdem wären die Verantwortilchen des Oberligisten am Freitagabend in Peiting mit einem Punkt durchaus zufrieden.

Mit der Begegnung in der Eissporthalle Peiting komplettieren die Hawks heute die Hinrunde der ersten der gesamt drei Spielrunden gegen die Südmannschaften. Der EC liegt aktuell auf Platz zwei der Südgruppe und hat als Saisonziel auch klar die Playoffs ausgegeben. Bislang mussten sich die Oberbayern zu Hause nur den Jokern aus Kaufbeuren geschlagen geben. Die Peitinger verfügen mit über den besten Sturm der Liga, stellen sie mit Simon Barg, Lubor Dibelka und Markus Keppeler doch gleich drei Topscorer der Liga. Für die Black Hawks, die weiter auf Goalie Sandro Agricola verzichten müssen, wird es nicht leicht werden für eine weitere Überraschung zu sorgen.

Allerdings strotzt die Mannschaft nach den Erfolgen des letzten Wochenendes und dem damit verbundenen Tabellenplatz vier vor Selbstbewusstsein. Gerade die bisherigen Leistungen in den Auswärtsspielen haben gezeigt, dass sich die Feistl-Truppe nicht verstecken muss. Außerdem scheinen die Passauer Stürmer auf gegnerischem Eis besonders motiviert das Tor zu treffen. Die Black Hawks können sich heute auch wieder über den Rückhalt der Fans verlassen, da die beiden großen Fanclubs wieder einen Bus organisieren konnten.

Am kommenden Sonntag haben die Black Hawks dann eine Rechnung mit dem TEV Miesbach offen. Das Hinspiel vor zwei Wochen konnten die Hawks zwar mit 6:5 für sich entscheiden, doch ist den Passauern das Spiel in eher unschöner Erinnerung. Die Miesbacher fielen nämlich durch eine überharte und unfaire Spielweise auf, die zu Verletzungen bei Andi Popp und Alex Feistl führte. Nach Spielende beim eigentlichen Handshake kam es dann nochmals zu Übergriffen seitens der Miesbacher Spieler. „Mit den Miesbachern verbindet unsere Mannschaft seit diesem Spiel nicht gerade echte Freundschaft“, so Hawks-Vorstand Christian Eder. „Das, was da in den letzten Minuten ablief, hatte nichts mehr mit Eishockey oder Sport zu tun.“ Die Rechnung für dieses Verhalten wollen die Black Hawks dem TEV aber sportlich präsentieren und sie mit null Punkten und möglichst vielen Gegentreffern wieder nach Hause schicken. Dass die Truppe um Trainer Klaus Feistl das auch kann hat sie ja am letzten Wochenende bewiesen, als sie den ersten Heimsieg feiern durfte.

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs