Knapper Sieg gegen den Königsborner JEC

Knapper Sieg gegen den Königsborner JECKnapper Sieg gegen den Königsborner JEC
Lesedauer: ca. 1 Minute

Heute kann man eigentlich nur mit den drei Punkten und dem ersten Drittel zufrieden sein“, sagte der Coach nach dem Spiel und zeigte sich verärgert über die Leistung seines Teams in den letzten 40 Minuten. „Wir hatten das Spiel im Griff, doch in manchen Köpfen war der Sieg nach der ersten Pause anscheinend schon sicher“, meinte Panek.

In der Tat bestimmten die Aliens im ersten Spielabschnitt die Partie und den Gegner. Bereits in der zweiten Spielminute brachte Maris Kruminsch die Außerirdischen in Führung und erzielte hiermit ganz nebenbei das 3000. Tor in der Aliens-Geschichte. Nur kurze Zeit später legte Artur Tegkaev zum 2:0 nach. Die Reihe präsentierte sich einmal mehr als besonders kampfstark und überzeugte mit tollen Szenen vor dem gegnerischen Tor. Als Mannschaftskapitän Christian Kohmann kurz vor der Pause den dritten Treffer für die Ratinger in Unterzahl erzielte, schien das Spiel bereits entschieden.

Was jedoch in den beiden Folgedritteln passierte, verstand weder der Trainer noch das Publikum. Die Aliens luden den Gegner förmlich ein, das Spiel zu übernehmen, produzierten teilweise haarsträubende Fehler und ließen vor dem Kasten der Bulldogs jede Kaltschnäuzigkeit vermissen. So war es kaum verwunderlich, dass Unna im zweiten Abschnitt durch Schnieder zum 3:1 kam. Als die Aliens auch im letzten Drittel nicht mehr richtig Fuß fassen konnten, legten die Gäste zum 3:2-Anschlusstreffer durch Vyskoc nach. Das Publikum spürte, dass die Aliens wackelten und feuerten die Mannschaft bis zur Schlussminute an.

Besonders dramatisch wurde es in den letzten beiden Spielminuten, als Gäste-Trainer Willi Tesch seinen Goalie Philipp Potthoff vom Eis nahm, um doch noch mit seinem Team zum Ausgleich zu kommen. Die Bulldogs kamen hierdurch zu guten Chancen, schafften es jedoch nicht, die Scheibe zu kontrollieren. Auf der anderen Seite scheiterten die Aliens mit drei Versuchen, das leere Tor zu treffen. Vor allem Christian Kohmann hätte eine Minute vor Schluss für die endgültige Entscheidung sorgen können, traf jedoch nur den rechten Pfosten. So blieb es am Ende bei einem knappen und hart umkämpften 3:2-Sieg für die Aliens.

Tore: 1:0 (1:40) Kruminsch (Tegkaev, Gries), 2:0 (4:38) Tegkaev (Kruminsch, Gries), 3:0 (18:12) Kohmann (4-5), 3:1 (23:58) Schnieder (Furda), 3:2 (47:16) Vyskoc (Proyer, Furda). Strafen: Ratingen 8, Unna 6. Zuschauer: 312.

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
3 : 0
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
3 : 2
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
4 : 2
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb