Knappe Niederlage beim Spitzenreiter

Knappe Niederlage beim SpitzenreiterKnappe Niederlage beim Spitzenreiter
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gleich zu Beginn war deutlich zu spüren, dass die Ice Aliens an diesem Abend für eine Überraschung sorgen wollten. Sehr laufstark und engagiert gingen die Ratinger Spieler zu Werke, mitunter jedoch auch etwas übermotiviert. In Verbindung mit einem äußerst penibel pfeifenden Hauptschiedsrichter Steffen Klau resultierte das in zahlreichen Strafzeiten, durch die sich die Ratinger oftmals selbst schwächten.

„Es war ja nicht so, dass wir besonders hart gespielt haben“, sagte Aliens-Trainer Larry Suarez nach dem Spiel. „Die meisten Strafzeiten haben wir für Undiszipliniertheiten und Kleinigkeiten kassiert.“ So gingen die Dortmunder Elche in der 10. Minute durch Manuel Neumann in doppelter Überzahl in Führung. Die Außerirdischen ließen sich hiervon jedoch nicht beeindrucken, kämpften sich zurück ins Spiel und nutzten kurz vor dem ersten Pausentee ihrerseits eine Überzahlsituation zum 1:1-Ausgleich durch Artur Tegkaev.

Im zweiten Abschnitt änderte sich am Kräfteverhältnis auf dem Eis nur wenig. Die Dortmunder hatten optisch etwas mehr Spielanteile, die Ice Aliens standen jedoch defensiv gut, mussten einmal mehr längere Unterzahlsituationen überstehen, und erarbeiteten sich auch im Sturm immer wieder gute Möglichkeiten. Es war jedoch der Spitzenreiter, der durch Frank Petrozza in der 28. Minute erneut in Führung ging. Unterstützt von rund 30 mitgereisten Ratinger Fans gaben die Außerirdischen sich jedoch nicht auf und nutzten die einzige Überzahlsituation des zweiten Abschnitts zum erneuten Ausgleich. Lance Monych traf in der 37. Minute zum 2:2-Pausenstand.

So war die Partie im letzten Drittel wieder völlig offen. Die Ice Aliens kamen ebenso wie die Gastgeber immer wieder zu guten Chancen, doch die Elche zeigten sich vor dem gegnerischen Tor etwas abgezockter und sorgten mit einem Doppelschlag durch Ryan Martens in der 47. Und 48. Spielminute für die Vorentscheidung in diesem Spiel. Zwar kamen die Ice Aliens in der 52. Minute durch Verteidiger Andrej Kiselev noch einmal heran, konnten in den Schlussminuten jedoch nicht mehr genügend Druck aufbauen, um den abgeklärten Dortmundern noch einmal gefährlich werden zu können. Stattdessen sorgten die Elche durch Philipp Michl für den 5:3-Endstand, natürlich in Überzahl.

Tore: 1:0 (9:04) Manuel Neumann (Philipp Michl, Frank Petrozza/5-3), 1:1 (16:35) Artur Tegkaev (Christian Kohmann/5-3), 2:1 (27:42) Frank Petrozza (Ryan Martens, Dieter Orendorz), 2:2 (36:23) Lance Monych (Jan-Philipp Priebsch, Christian Kohmann/5-4), 3:2 (46:49) Ryan Martens (Vitali Stähle, Manuel Neumann), 4:2 (47:47) Ryan Martens (Vitali Stähle, Manuel Neumann), 4:3 (51:57) Andrej Kieselev (Christian Kohmann, Artur Tegkaev/5-4), 5:3 (59:04) Philipp Michl (Frank Petrozza, Ryan Martens/5-4). Strafen: Dortmund 20, Ratingen 26 + 10 (Lance Monych). Zuschauer: 632.

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb