Klostersee: Gesicht der Mannschaft bleibt erhalten

Neue Führungsmannschaft beim EHC KlosterseeNeue Führungsmannschaft beim EHC Klostersee
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Grafing arbeitet man momentan fieberhaft an der Zusammenstellung der

Mannschaft für die Saison 2004/05. Hierbei geht es für Teammanager Alexander

Stollberg und Coach Ludvik Kopecky im ersten Schritt darum den Großteil des

aktuellen Kaders zu halten. Nahezu alle Spieler des diesjährigen Kaders haben

hierzu ein Angebot erhalten, in vielen Fällen zu reduzierten Bezügen. Durch den

Abschied von Präsident Dr. Ziffzer besteht die dringlichste Aufgabe darin eine

neue Führungsmannschaft zu finden, die den Spielbetrieb finanzieren kann.

Erste Erfolge gibt es hier bereits zu vermelden der Kopf der neuen Führungscrew

fehlt indes noch. Zum momentanen Zeitpunkt ist an die Verpflichtung von

Neuzugängen nicht zu denken, und dies obwohl dem EHC eine Vielzahl von durchaus

interessanten Anfragen von Spielern vorliegen, die die hohe Seriosität des

Vereins zu schätzen wissen. Die aktuelle finanzielle Situation lässt diesen

sportlich sicherlich nötigen Schritt nicht zu und die oberste Prämisse, den

Fortbestand des Vereins nicht durch finanzielle Drahtseilakte zu gefährden, hat sich

auch für die neue Saison nicht verändert. Diverse Sponsorengespräche in den

nächsten Wochen sollen für eine stärkere Unterstützung sorgen.

Unter Vertrag stehen bis dato Vaclav Ruprrecht, Petr Zajonc, Jiri Beranek,

Johannes Giel und Raymund Nickel immerhin fünf Spieler.