Klarer Erfolg in Füssen

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit 8:2 (2:0, 2:2, 4:0) gewinnen die Roten Teufel Bad Nauheim das Oberliga-Auswärtsspiel beim EV Füssen. Die Hessen erwiesen sich über das gesamte Spiel hinweg als das cleverere Team, das eiskalt seine Chancen ausnutzte und somit auch verdient die Zähler mit nach Hause nimmt. In der 7.Minute markierte Lanny Gare nach einer Abtastphase das 0:1 für die Roten Teufel, die auch in der Folgezeit spielbestimmend blieben. Zwar zeigten sich die Bayern bemüht, doch der EC erhöhte durch Baum in der 17.Spielminute nach einem feinen Pass von Eric Haiduk auf 0:2 zur ersten Pause.

Bereits in der 23.Minute traf Haiduk zum 0:3 und schien somit für eine Vorentscheidung zu sorgen. Doch wie zuletzt beim Auswärtsspiel in Bad Tölz ließen es die Kurstädter zu lässig angehen und kassierten durch Helmbrecht und Naumann zwei Tore zum 2:3-Anschluss für die Allgäuer. Die Gäste berappelten sich aber wieder und markierten durch Richardson Sekunden vor dem Ende des Mitteldrittels den wichtigen vierten Treffer zum 2:4-Pausenstand nach 40 Minuten.

Auch eine Zwei-Mann-Überzahl zu Beginn des letzten Abschnittes sollte kein weiteres Tor für die Leoparden bringen, zu gut standen die Hessen in der Defensive und ließen somit nichts anbrennen. Stattdessen warteten die Gäste auf die sich bietenden Chancen, um den Sack zuzumachen. In der 50. Minute nutzte Piwowarczyk einen kapitalen Fehlpass von Füssens Preston zum 5:2 für die Hessen, die spätestens hier die Zeichen auf Sieg stellten. Füssen steckte auf, und die Roten Teufel legten durch Schwab nur kurze Teit später auf 6:2 vor. Das Match war schon lange gelaufen, und Eric Haiduk krönte seine gute Leistung in der 53. Minute mit dem 7:2 für die Roten Teufel. Nur 26 Sekunden später traf Kapitän Alexander Baum gar zum 8:2 für die Kurstädter, womit einem der seit der 27. Minute ins Tor für den verletzten André Irrgang gekommene Nachwuchsgoalie Florian Glaswinkler fast schon leid tun konnte, immerhin musste er bis dahin fünf Gegentreffer hinnehmen. Es blieb beim 8:2-Sieg für die Hessen, die somit den sechsten Sieg in Folge einfahren können. „Das 4:2 kurz vor der zweiten Pause war für uns immens wichtig. Somit konnten wir im letzten Drittel das Geschehen kontrollieren“, äußerte sich Marcus Jehner nach der Partie. Der Assistenz-Trainer vertrat erneut den grippegeschwächten Fred Carroll an der Bande. „Unser Herz und Motor Eric Nadeau spielt derzeit nur bei 50 bis 60 Prozent. Das macht sich in einem Spiel gegen ein solch Klasse-Team wie Bad Nauheim unter dem Strich bemerkbar“, analysierte Füssens Trainer Georg Holzmann das Geschehen.

Ersatz für Jack Combs
Jesse Dudas schließt sich den Rostock Piranhas an

​Nach dem Abgang von Jack Combs können die Rostock Piranhas für die Besetzung der freien Kontingentstelle Vollzug melden. Der 33-jährige Kanadier Jesse Dudas wechsel...

Phillips-Debüt in Passau, am Sonntag kommt Landsberg
Starbulls Rosenheim wollen weiteres Sechs-Punkte-Wochenende

​Das Ziel der Starbulls für die anstehenden Spiele in der Oberliga Süd am Freitag in Passau (20 Uhr) und am Sonntag im heimischen ROFA-Stadion gegen Landsberg (17 Uh...

Am Freitag in Regensburg
Weiße Weste zuhause: Memminger Indians wollen den nächsten Heimsieg

​Am Sonntagabend um 18 Uhr kommt mit den Passau Black Hawks ein unbequemer Gegner an den Memminger Hühnerberg. Die Indians wollen zuhause weiter ungeschlagen bleiben...

Heimspiel gegen Rosenheim am Freitag
Zwei Schwergewichte für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks treffen am Wochenende auf die Aufstiegsfavoriten aus Rosenheim und Memmingen. ...

Doppelpack mit Zündstoff für die EG Diez-Limburg
Rockets wollen Punkte einfahren

​Zwei Spiele mit richtungsweisendem Charakter stehen an diesem Wochenende für die EG Diez-Limburg an. Die Rockets reisen in der Oberliga Nord am Freitag (19.30 Uhr) ...

Neuansetzung gegen Herne im Februar
Herforder Ice Dragons wollen zurück in die Erfolgsspur

​Zurück auf heimischen Eis – nach einem Null-Punkte-Wochenende möchte der Herforder EV in der Oberliga Nord wieder etwas Zählbares in den kommenden beiden Spielen vo...

Freitag auswärts in Garmisch
EV Lindau erwartet die Höchstadt Alligators

​Einen Punkt bei den Passau Black Hawks ergattert, dem Tabellenführer Blue Devils Weiden erst nach großartigem Kampf unterlegen: Die EV Lindau Islanders kommen lang...

Aus Zach wird Zack
Starbulls Rosenheim verpflichten Zack Phillips

​Nach der Absage von Zach Hamill und der erfolgreichen Einbürgerung von Brad Snetsinger können die Starbulls Rosenheim für die zweite Kontingentstelle Vollzug melden...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 22.10.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Tilburg Trappers Trappers
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Herforder EV Herford
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Sonntag 24.10.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Herforder EV Herford
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Tilburg Trappers Trappers
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld