Klarer Erfolg der Hannover Scorpions im FamilienduellHannover Scorpions

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Sieg war verdient und doch etwas glücklich. Der kleine Bruder aus der benachbarten Wedemark wehrte sich redlich, kam im Schußverhältnis sogar auf ein Unentschieden (28:28) und hätte sich wenigstens einen Ehrentreffer mehr als verdient gehabt. Lediglich ein Mann hatte etwas dagegen und das war der Scorpions-Zerberus Dennis Korff. Der Ex-Adendorfer und jetzt sogar zum Förderlizenzspieler des DEL-Ligisten Wolfsburg aufgestiegene Keeper verhinderte mit zahlreichen starken Leistungen einen kleinen Erfolg der Wedemärker und avancierte somit zu einem der Väter des heutigen Erfolges.

Das Bollwerk der Wedemärker hielt genau 478 Sekunden, dann brachte Jeffrey Keller seine Vertretung mit 1:0 in Front. Nun mussten die Fans geschlagenen neun Minuten warten, ehe ein Fast-Doppelschlag bereits für die Vorentscheidung sorgte. Zuerst netzte Darcy Vaillancourt (17.) ein, dann traf Sebastian Lehmann (19.) zum 3:0.

Das zweite Drittel zeigte sich weitestgehend spannungslos. Lediglich eine Auseinandersetzung nach einem Check von Hannovers Justin Spenke gegen Wedemarks Jan Bleidorn sorgte für Trouble. Ansonsten passierte nichts Beeindruckendes und somit endete dieser Abschnitt auch folgerichtig 0:0. In den letzten zwanzig Minuten versuchten die Wedemärker forscher nach vorne zu spielen, mussten aber immer wieder die individuelle Klasse der Hausherren anerkennen. Für die endgültige Vorentscheidung sorgten dann die Sebastian Lehmann (46.) mit seinem zweiten Tagestreffer sowie Marvin Knauf(48.). Die letzten zehn Minuten verwalteten dann die Langenhagener den Vorsprung, ließen die Gäste mitspielen, und gewannen somit verdient mit 5:0.

Fazit: Ein verdienter, wenn auch zu hoch ausgefallener Sieg der Langenhagener Scorpions-Vertretung. In den nächsten drei Spielen sollte jedoch die Formkurve nach oben zeigen (Rostock, Hannover Indians, HSV), wenn möglichst die maximale Punktzahl eingefahren werden soll. Die Wedemärker blieben im Rahmen ihrer Möglichkeiten, hatten auch wenigstens den Ehrentreffer verdient. Die nächsten drei Spiele werden hammerhart (Hannover Indians, HSV, Braunlage), bei einem optimalen Spielverlauf sind jedoch nach der aktuellen Leistungssteigerung zwei Punkte drin.

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Hamburg Jung zurück im Farmsener Jersey
Crocodiles Hamburg verpflichten Louis Habel

​Die Crocodiles Hamburg haben Verteidiger Louis Habel verpflichtet. Für den 19-Jährigen ist der Wechsel aus dem DNL-Team der Lausitzer Füchse an die Elbe eine Rückke...