Klarer Erfolg der Hannover Scorpions im FamilienduellHannover Scorpions

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Sieg war verdient und doch etwas glücklich. Der kleine Bruder aus der benachbarten Wedemark wehrte sich redlich, kam im Schußverhältnis sogar auf ein Unentschieden (28:28) und hätte sich wenigstens einen Ehrentreffer mehr als verdient gehabt. Lediglich ein Mann hatte etwas dagegen und das war der Scorpions-Zerberus Dennis Korff. Der Ex-Adendorfer und jetzt sogar zum Förderlizenzspieler des DEL-Ligisten Wolfsburg aufgestiegene Keeper verhinderte mit zahlreichen starken Leistungen einen kleinen Erfolg der Wedemärker und avancierte somit zu einem der Väter des heutigen Erfolges.

Das Bollwerk der Wedemärker hielt genau 478 Sekunden, dann brachte Jeffrey Keller seine Vertretung mit 1:0 in Front. Nun mussten die Fans geschlagenen neun Minuten warten, ehe ein Fast-Doppelschlag bereits für die Vorentscheidung sorgte. Zuerst netzte Darcy Vaillancourt (17.) ein, dann traf Sebastian Lehmann (19.) zum 3:0.

Das zweite Drittel zeigte sich weitestgehend spannungslos. Lediglich eine Auseinandersetzung nach einem Check von Hannovers Justin Spenke gegen Wedemarks Jan Bleidorn sorgte für Trouble. Ansonsten passierte nichts Beeindruckendes und somit endete dieser Abschnitt auch folgerichtig 0:0. In den letzten zwanzig Minuten versuchten die Wedemärker forscher nach vorne zu spielen, mussten aber immer wieder die individuelle Klasse der Hausherren anerkennen. Für die endgültige Vorentscheidung sorgten dann die Sebastian Lehmann (46.) mit seinem zweiten Tagestreffer sowie Marvin Knauf(48.). Die letzten zehn Minuten verwalteten dann die Langenhagener den Vorsprung, ließen die Gäste mitspielen, und gewannen somit verdient mit 5:0.

Fazit: Ein verdienter, wenn auch zu hoch ausgefallener Sieg der Langenhagener Scorpions-Vertretung. In den nächsten drei Spielen sollte jedoch die Formkurve nach oben zeigen (Rostock, Hannover Indians, HSV), wenn möglichst die maximale Punktzahl eingefahren werden soll. Die Wedemärker blieben im Rahmen ihrer Möglichkeiten, hatten auch wenigstens den Ehrentreffer verdient. Die nächsten drei Spiele werden hammerhart (Hannover Indians, HSV, Braunlage), bei einem optimalen Spielverlauf sind jedoch nach der aktuellen Leistungssteigerung zwei Punkte drin.

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde