Klarer Auftaktsieg

Ein kleiner SchrittEin kleiner Schritt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit dem Saison-Auftakt konnte man auf Seiten der Westfalen Elche zufrieden sein. In der ersten Vorbereitungspartie der neuen Spielzeit kam Oberliga-Aufsteiger EHC Dortmund am Freitagabend an der Düsseldorfer Brehmstraße zu einem ungefährdeten 8:1 (1:1, 4:0, 3:0)-Sieg. Zwar gingen die Gastgeber bereits in der dritten Spielminute mit 1:0 in Führung und konnten die ersten zehn Minuten auch relativ ausgeglichen gestalten, dann aber machte sich zunehmend der Klassenunterschied bemerkbar. Der spiegelte sich dann ab der 33. Minute auch im Ergebnis wider. „Wenn man das Chancenverhältnis und die Schussstatistik betrachtet, dann hätten wir noch deutlicher gewinnen müssen. Da ging noch zu viel auf die Schoner des DEG-Keepers“, monierte EHC-Cheftrainer Frank Gentges die nicht immer effektive Verwertung der vielen Möglichkeiten.

Die frühe Führung der DEG Youngster hatte nur gut zwei Minuten Bestand, dann folgte der erste Elche-Treffer in der Saison 2009/10. Den erzielte in der fünften Minute Christian Gose. Weitere drei Minuten später hatte der Finalgegner der letzten Spielzeit noch einmal die Möglichkeit vorzulegen, als der Puck so gerade eben noch von der Dortmunder Torlinie gekratzt werden konnte. Dann aber nahmen die Westfalen Elche das Heft in die Hand. So hatte Jake Brenk in der elften Minute eine gute Möglichkeit, scheiterte aber am Düsseldorfer Keeper. Der zweite Abschnitt war gerade 35 Sekunden alt, da brachte in Unterzahl eine gute amerikanisch-kanadische Kombination das 2:1 für den EHC durch T.J. Sakaluk. Es folgte ein Lattenknaller von Ronny Schneider in der 28. Minute, bevor die Elche dann in diesem Abschnitt noch durch David Hördler, Try-Out-Spieler Tobias Orkan und Kevin Thau auf 5:1 davon zogen. Die Gastgeber wirkten nun phasenweise etwas überfordert und das sollte sich auch im Schlussabschnitt nicht ändern. So erhöhte EHC-Kapitän Stephan Kreuzmann in der 52. Minute auf 6:1. Dann zeigte Kanada-Import Ryan Martens sein Potential. Nach toller Vorarbeit setzte er David Hördler in Szene, der keine Mühe hatte zum 7:1 abzuschließen. Den Schlusspunkt setzte der 24-jährige Ex-Sioux-Spieler mit feiner Einzelaktion selber zum Endstand von 8:1.

Das erste Fazit lautet: Die Mannschaft ist wie erwartet gut in Schuss, sowohl läuferisch als auch spielerisch. Das Zusammenspiel zeigte schon eine gute Handschrift. Alle 20 Akteure haben ihre Einsatzchancen bekommen. Das Ergebnis ist zweitrangig, in der Vorbereitungszeit geht es bekanntlich darum, die intensiven Trainingswege im Spiel umzusetzen und die richtigen Formationen zu finden. Nun geht es im eigenen Stadion aufs Eis und bereits am Sonntag um 18 Uhr steigt an der Strobelallee das Rückspiel gegen die DEG. Das wird dann der zweite (Vorbereitungs-)Schritt (von insgesamt neun) sein auf die Meisterschaftsspiele der Oberliga, die Anfang Oktober beginnen.

Tore: 1:0 (2:15) Marius Dunkel (Marvin Deske), 1:1 (4:49) Christian Gose (Kevin Thau, Tim Gregoire), 1:2 (20:35) T.J. Sakaluk (Jake Brenk, Stephan Kreuzmann/4-5), 1:3 (32:19) David Hördler (Ryan Martens, Ronny Schneider/5-3), 1:4 (37:11) Tobias Orkan (Christian Gose), 1:5 (39:14) Kevin Thau (David Hördler, Ryan Martens), 1:6 (51:38) Stephan Kreuzmann (Jake Brenk, T.J. Sakaluk/5-4), 1:7 (54:02) David Hördler (Ryan Martens, Kevin Thau), 1:8 (57:53) Ryan Martens (David Hördler, Roman Weilert/4-5). Strafen: Düsseldorf 12, Dortmund 14.

7:2 vor 2500 Zuschauern gegen Duisburg
Bärenstarke Hannover Indians gehen erfolgreich auf Fuchsjagd

​Mit einem hochverdienten 7:2 (3:0, 3:0, 1:2) beendeten die Hannover Indians die Partie und verkürzten damit den Rückstand zu den Füchsen Duisburg und auch auf die H...

ECDC Memmingen gewinnt nach Verlängerung
Viele Chancen – späte Tore: Indians besiegen Weiden

​Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga Süd. Gegen den 1. EV Weiden mussten die Mem...

Indians haben den Anschluss ans Mittelfeld geschafft
Crocodiles holen sich von Leipzig wieder Platz drei zurück

​Natürlich gewannen die beiden Führenden der Oberliga Nord wieder ihre Spiele, aber dahinter wurde es spannend. Leipzig unterlag und Hamburg gewann und so sind die C...

5:2-Erfolg gegen die Black Dragons
Crocodiles Hamburg gewinnen souverän in Erfurt

​Die Crocodiles Hamburg haben das Spiel bei den Black Dragons Erfurt am Freitagabend mit 5:2 (1:1, 4:1, 0:0) für sich entschieden. Die Mannschaft von Trainer Jacek P...

3:5-Niederlage gegen die Lindau Islanders
Talfahrt der Selber Wölfe geht unvermindert weiter

​Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge, darunter drei vor heimischem Publikum, hofften viele Fans der Selber Wölfe auf eine entsprechende Reaktion ihres Teams und e...

3:6-Niederlage gegen den EV Füssen
Deggendorfer SC unterliegt im Topspiel

​Der Deggendorfer SC muss auf heimischem Eis eine weitere Niederlage hinnehmen. Gegen den EV Füssen verlor das Team von Trainer Dave Allison vor 1705 Zuschauern mit ...

Ex-Rosenheimer kommt nach Farmsen
Crocodiles Hamburg verpflichten Chase Witala

​Die Crocodiles Hamburg haben auf die Vertragsauflösung mit Chad Staley reagiert und mit Chase Witala einen neuen Kontingentspieler verpflichtet. Der 24-jährige Stür...

Rosenheim trifft auf den ECDC Memmingen
Starbulls empfangen am Sonntag den Spitzenreiter

​Es ist das Highlight des 22. Spieltags der Oberliga Süd: Die Starbulls Rosenheim empfangen mit den Memmingen Indians den aktuellen Tabellenführer im ROFA-Stadion. D...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 08.12.2019
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hannover Indians Hannover
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Hannover

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 08.12.2019
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
SC Riessersee Riessersee
EV Füssen Füssen
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EV Lindau Lindau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EC Peiting Peiting
- : -
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!