Keine Punkte bei elfstündiger Busfahrt

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die lange Anreise nach Rostock wollte Trainer Klaus Feistl nutzen, um seine Spieler intensiv auf die Begegnung mit den Piranhas einzustellen. Am Freitag war er mit der Defensivarbeit seiner Stürmer alles andere als einverstanden. Die Leistung der Black Hawks Passau wurde aber beim Treffer zum 3:2 (1:1, 1:1, 1:0) für Rostock in der letzten Minute nicht belohnt.

Dass sich die Black Hawks in Rostock nicht verstecken wollten, wurde auch schnell deutlich. Sie starteten mit den wesentlich besseren Chancen ins Spiel. Sie wurden aber jäh gebremst, als auf eine fast schon wieder überstandene Bankstrafe noch eine Strafe für Niki Meier folgte. In dieser Überzahl markierte David Hördler den Führungstreffer für die Piranhas. Nach diesem Gegentreffer brauchten die Hawks etwas um sich wieder zu fangen, doch in eine weitere Drangphase von Rostock setzte Alexander Gantschnig per Handgelenksschuss den Ausgleich zum 1:1. In der Folge drängte der Nordligist weiter auf die erneute Führung, scheiterte aber immer wieder an einem glänzend aufgelegten Daniel Huber. So blieb es bis zur ersten Pause beim Unentschieden. Nach dem Pausentee war noch gar nicht richtig angepfiffen als Kevin Steiger für zwei Minuten auf die Bank musste. Doch dank einer stabilen Defensive überstanden die Hawks die Unterzahl. Kaum war diese überstanden machten die Passauer Druck. Christian Krüger im Rostocker Gehäuse musste immer wieder für seine Vorderleute retten. In der 30. Minute konnte er sich aber lang machen, wie er wollte, den Schuss von Sebastian Werner konnte er nicht mehr halten. Die Freude über die 2:1-Führung währte aber nicht lange, nur etwa eine Minute später traf Stefan Gottwald aus kurzer Distanz für die Piranhas. Die Hawks steckten nach dem Ausgleichstreffer aber nicht auf, sondern suchten ihre Chance gegen die mit nur zwölf Feldspielern angetretenen Rostocker. Allerdings kam im zweiten Drittel dank Rostocks Goalie Krüger nichts Zählbares zustande. Das letzte Drittel begann mit einem offenen Schlagabtausch, bei dem sich erneut die Goalies auf beiden Seiten auszeichnen konnten. Auch jeweils ein Powerplay brachte keine weiteren Tore. Beide Mannschaften machten deutlich, dass sie eine Entscheidung in der regulären Spielzeit wollten. Die Black Hawks hatten dabei auch die besseren Chancen, die aber wiederholt von Krüger zunichte gemacht wurden. Das rächte sich elf Sekunden vor dem Ende als Karol Bartanus mit seinem Siegtreffer die Black Hawks um zumindest einen verdienten Punkt brachte.

Tore: 1:0 (4:04) David Hördler (Viatcheslav Koubenski, Karol Bartanus), 1:1 (8:00) Alexander Gantschnig (Nikolaus Meier, Alexander Feistl), 1:2 (29:05) Bastian Werner (Alexander Feistl, Tim Krymusa), 2:2 (30:12) Stefan Gottwald (Jens Stramkowski, Jon Hedberg), 3:2 (59:49) Karol Bartanus (Kevin Richardson). Strafen: Rostock 10, Passau 12. Zuschauer: 923.

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde