Keine Einigung in Sicht – Löwen Frankfurt und Clayton Beddoes streiten weiter

Keine Einigung in Sicht – Löwen Frankfurt und Clayton Beddoes streiten weiterKeine Einigung in Sicht – Löwen Frankfurt und Clayton Beddoes streiten weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Daniel Richter, Anwalt von Clayton Beddoes, kann die Haltung der Löwen nicht verstehen. Im Gespräch mit Hockeyweb sagte er: „Auf der einen Seite wollen die Löwen Frankfurt Clayton Beddoes los werden, auf der anderen Seite nun dafür aber eine Ablöse kassieren. Dies widerspricht sich“. Streitpunkt sind zwei gültige Arbeitspapiere, die Beddoes besitzt. Denn noch ist sein Vertrag in Frankfurt nicht aufgelöst, dennoch unterzeichnete er einen Kontrakt in Cortina.

Die Löwen berufen sich auf ein „Gentlemen´s Agreement“, in dem per Handschlag vereinbart wurde, dass der Vertrag aufgelöst wird, sobald Beddoes wieder eine Anstellung hat. Bewusst verzichteten beide Parteien seinerzeit auf einen Abfindungsbetrag, der eine sofortige Beendigung des Vertrages nach sich gezogen hätte. „Was gesprochen wurde weiß ich nicht. Aber etwas Schriftliches gibt es nicht. Einen schriftlichen Willen der Löwen, den Vertrag verbindlich zu lösen, habe ich auch nicht gesehen. Mein Mandant hat aber mehrmals angeboten, seinen Vertrag zu erfüllen. Dies wurde nachweislich per Mail abgelehnt. Zu mehr möchte ich mich nicht äußern. Leider entwickelt es sich insgesamt gesehen in einen unschönen, fast schon hässlichen Streit“, so Richter.

Ice Dragons holen weiteren Letten
Rustams Begovs wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV besetzt die zweite Kontingentstelle mit einem weiteren lettischen Spieler und verpflichtet Rustams Begovs. Der 27-jährige Stürmer wechselt vom HK Z...

Überraschender Transfer
Jaroslav Hafenrichter wechselt von Augsburg nach Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat einen hochkarätigen Neuzugang verpflichtet. Vom DEL-Club Augsburger Panther wechselt mit Jaroslav Hafenrichter ein prominenter Angreifer an d...

Eigengewächs wieder da
Pius Seitz kehrt zum EV Füssen zurück

​Als Topscorer des Füssener DNL-Teams war Pius Seitz 2018 zum EC Peiting gewechselt. Während der EVF zu diesem Zeitpunkt noch in der Bayernliga beheimatet war, wollt...

Neuzugang aus Landshut
Angreifer Max Brandl wechselt nach Rosenheim

​Max folgt Max nach Oberbayern: Nach Maximilian Hofbauer wechselt nun auch der 33-jährige Angreifer Maximilian Brandl vom DEL2-Team des EV Landshut an die Mangfall u...

Stürmer kommt von den Krefeld Pinguinen
Patrick Klöpper wechselt zu den Hannover Scorpions

​Mit Patrick Klöpper haben die Hannover Scorpions einen Angreifer verpflichtet, der in der vergangenen Saison bei den Krefeld Pinguinen in der DEL und seit seinem 15...

Abschied vom SC Riessersee
Urgestein Uli Maurer beendet mit 36 Jahren seine Karriere

​Das Hoffen und Bangen hat ein Ende: Uli Maurer hat eine Entscheidung für seine Zukunft getroffen – keine erfreulich für die Verantwortlichen und die Fans des SC Rie...

Verteidiger kommt aus Bietigheim
DEL2-Meister Benjamin Hüfner wechselt nach Herne

​Der Herner EV hat Benjamin Hüfner verpflichtet. Der Verteidiger wurde in der letzten Saison, zum dritten Mal in seiner Karriere, DEL2-Champion mit den Bietigheim St...

Neuzugang von den Hannover Scorpions
Christoph Koziol wechselt zum Herforder EV

​Verstärkung für den Sturm – der Herforder EV vermeldet mit Christoph Koziol den nächsten Neuzugang. Der Stürmer wechselt von den Hannover Scorpions nach Ostwestfale...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!