Kein Sieger im Duell zwischen Regensburg und Passau

EV RegensburgEV Regensburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei gehörte die Anfangsphase eindeutig den Gästen. Folgerichtig wurden sie in der 6. Minute für ihre Offensivbemühungen belohnt, als Martin Rehthaler das 1:0 erzielen konnte. Das Regensburger Angriffsspiel fand bis zu diesem Zeitpunkt nicht statt, doch der Gegentreffer schien ein Weckruf zu sein. So hätte Andreas Dörfler nur Sekunden später beinahe den Ausgleich erzielt, scheiterte allerdings aus kurzer Distanz an Maximilian Englbrecht im Passauer Kasten. Sein Bruder Mario Dörfler sorgte in der 9. Minute aber doch noch für den ersten Regensburger Heimspieltreffer. Vorbereitet wurde das Tor indes vom bestens aufgelegten Neuzugang Jeff White, der bei seinem ersten Auftritt im EVR-Trikot durch gutes Auge und Agilität bestach. Danach bestimmten aber wiederum die Passauer das Tempo und Alexander Popp sorgte postwendend für die neuerliche Gästeführung.

Wesentlich offener gestaltet sich dann der Mittelabschnitt. Während in den ersten zehn Minuten noch die Black Hawks tonangebend waren, verlagerten sich die Spielanteile zusehends. So gehörte der Rest des Drittels eindeutig den Hausherren, ein Tor sollte jedoch keiner Mannschaft gelingen. Auf Regensburger Seite stieß besonders die Angriffsreihe um Thomas Bauer, Daniel Huber und Felix Berger hervor, die sich zahlreiche gute Chancen erarbeiten konnten.

Eine davon nutzten sie in der 42. Spielminute zum inzwischen verdienten Ausgleich. Thomas Bauer verwertete dabei ein schönes Zuspiel von Daniel Huber. Anschließend gab es einige Boxeinlagen zu sehen, die natürlich in beiden Fanlagern für Begeisterung sorgten. Als das Spiel wieder angepfiffen wurde, schlug zunächst aber nur noch Jeff White zu, der seine Mannschaft mit einem satten Schlagschuss von der blauen Linie erstmals in Führung brachte. Die Antwort der Passauer ließ aber nicht lange auf sich warten, denn nur eine Minute später glich Martin Piecha zum 3:3 Endstand aus. Erfreuliches gibt es derweil vom Dauerkartenverkauf zu berichten. So konnten die Regensburger Verantwortlichen bis zum jetzigen Zeitpunkt schon 997 Tickets absetzen und werden in Kürze sicherlich die 1000er-Marke knacken können. (Michael Pohl)

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb