Kein Profi-Spielbetrieb in der Saison 2002/2003

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gesellschafter und Geschäftsleitung der Erdinger Eishockey-Betriebs GmbH (EEB) haben sich nach reiflichen Überlegungen dazu entschlossen, den Spielbetrieb der Erding Jets in der Saison 2002/2003 nicht aufzunehmen. Der Etat dafür ist nicht gesichert.

Als die EEB im Dezember 2001 antrat, war das vorrangige Ziel, die Saison 2001/2002 zu Ende spielen zu können und den TSV Erding damit vor Verbandsstrafen im sechsstelligen DM-Bereich zu bewahren. Dieses Ziel konnte erreicht werden. Auch das Ziel, die Saison 2001/2002 mit einem wirtschaftlich ausgeglichenen Ergebnis abzuschließen, konnte – nach kräftigen Sparmaßnahmen und straffer Organisation – erreicht werden. Es gelang ebenfalls, das sportliche Ziel des 8. Platzes zu erreichen und damit den Ligenerhalt zu sichern.

Das nächste große Ziel, den Etat für die Saison 2002/2003 zu decken, konnte bisher nicht erreicht werden. Lediglich etwa 1/3 des Etats für die nächste Saison konnte bisher gesichert werden. Nach dem Ende des 3-jährigen Projekts German Team und dem Ausscheiden von Erich Kühnhackl war zunächst klar, dass einige projektgebundene Sponsorengelder nicht mehr fließen werden.

Aber auch bei Verhandlungen mit anderen bisherigen Sponsoren und Gönnern sowie mit neuen potentiellen Sponsoren konnten bisher nur wenige feste Zusagen erreicht oder evtl. mittelfristig in Aussicht gestellt werden. Auch die stark rückläufigen Zuschauerzahlen bedeuten fehlende Einnahmen.

Die Verantwortlichen der EEB gehen deshalb davon aus, dass – selbst bei größtem Optimismus – maximal gut die Hälfte des Etats bis zu Beginn der Saison 2002/2003 gesichert werden könnte. Ein neuerliches Aus während einer laufenden Saison gilt es aber auf alle Fälle zu vermeiden.

Aus Gründen der Fairness gegenüber allen Beteiligten, insbesondere aber gegenüber Trainer und Spielern, bei denen Optionen gezogen oder Vorverträge geschlossen waren, haben sich Gesellschafter und Geschäftsleitung deshalb bereits jetzt dazu entschlossen, den Spielbetrieb nicht aufzunehmen. Dies gibt Trainer und Spielern frühzeitig die Möglichkeit, sich nach anderen Vereinen umzuschauen.

Wichtig ist noch anzumerken, dass die Jugendarbeit des TSV Erding und der Spielbetrieb der Jugend durch die Einstellung des Profi-Spielbetriebs nicht betroffen sind.



Die EEB - Verantwortlichen bedauern sehr, dass ein Profi-Spielbetrieb in der Saison 2002/2003 nicht realisiert werden kann. Aber ein seriöser, wirtschaftlich ausgewogener Etat lässt sich leider nicht annähernd sicherstellen.



Die EEB dankt allen, die das Erdinger Eishockey bisher unterstützt haben, recht herzlich und bittet um Verständnis für diese Entscheidung.

Stürmer kam vor einem Jahr aus Duisburg
Max Schaludek bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Max Schaludek um ein Jahr bis 2022 verlängert. Der Stürmer wechselte im vergangenen Sommer aus Duisburg in die Hansesta...

Torhüterposition ist besetzt
Mikey Boehm bleibt beim SC Riessersee

​Erst am 14. Januar 2021 stieß Torhüter Mikey Boehm zum SC Riessersee, befristet auf vier Wochen – dann bis Saisonende. Jetzt geht die Liaison zwischen dem Club und ...

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb