Kein Klassenunterschied erkennbar

Rote Laterne in Füssen gelassenRote Laterne in Füssen gelassen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im letzten Testspiel vor der am kommenden Freitag beginnenden Oberligasaison gelang den ersatzgeschwächten Starbulls Rosenheim ein 2:2 gegen den Zweitligisten EV Landsberg 2000.

Ohne Gabriel Krüger, Stephan Gottwald, Patrick Neundorfer, Ralph Crisan, Mondi Hilger und dem Langzeitverletzten Bernd Kühnhauser mussten die Grün-Weißen das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Punktspielstart bestreiten. Daher konnte Trainer Ron Chyzowski nur fünf Verteidiger und neun Stürmer aufbieten. Als besonders stark präsentierten sich erneut die jungen Cracks, die letzte Saison noch im DNL-Team spielten. Ein ums andere Mal konnten sie von den Landsbergern nur durch Fouls gestoppt werden und bescherten ihren Farben viele Powerplaysituationen.

Wenig Arbeit hatten die beiden Keeper Olli Häusler und Torsten Schmitt zu verrichten, zu selten kamen die Stürmer gefährlich zum Schuss. Im ersten Drittel funktionierte das Rosenheimer Überzahlspiel noch recht gut – Marc St. Jean stoppte Daniel Bucheli regelwidrig und der Gefoulte traf in der achten Minute nach schöner Vorarbeit von Ersatz-Kapitän Christian Gegenfurtner zum 1:0. Aber auch auf der anderen Seite führte eine numerische Überlegenheit zum Treffer: Paul Weismann saß in der „Kühlbox“ und Austin Wycisk sorgte für den Ausgleich.

Im Mittelabschnitt wurde es immer hektischer, vor allem die Strafbank der Gäste war mehrfach gut gefüllt. Bereits in der 23. Minute mussten zwei Landsberger raus, das doppelte Überzahl brachte allerdings keinen Erfolg. In der 37. Minute schickte Hauptschiedsrichter Plitz den Ex-Rosenheimer Thomas Vogl nach einer üblen Attacke an Stephan Stiebinger vorzeitig zum Duschen, kurz darauf kassierten St. Jean und Rob Brown weitere Strafzeiten, so dass die Starbulls vier Minuten am Stück mit zwei Mann mehr auf dem Eis standen. Das Powerplay blieb allerdings sowohl vor als auch nach der Drittelpause erfolglos. Erst in der 44. Minute, beide Mannschaften war in voller Stärke auf dem Eis, erzielte Andi Schneider das 2:1 für die Hausherren. In der 54.und 55. Minute mussten erneut zwei Landsberger auf das Sünderbänkchen, doch statt dem 3:1 fuhr Wycisk einen Konter und vollendete zum 2:2.

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Vertrag verlängert
Jonas Franz stürmt weiter für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-Jährige soll mit seiner hohen Geschwindigkeit und mit ...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Hannover Indians Indians
0 : 5
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 13.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim