Kassel: Pokal-Aus trotz überzeugendem Auftritt

Kassel: Pokal-Aus trotz überzeugendem AuftrittKassel: Pokal-Aus trotz überzeugendem Auftritt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schlittenhunde spielten trotz einiger Abwehrschwächen von Beginn an gut mit und gingen in der 8. Minute durch ein Tor von Michael Christ gar in Führung. Bremerhaven zeigte sich deutlich irritiert. Genau wie der Schiedsrichter, der den 1:1-Treffer von Kevin Saurette in der 14. Minute erst nicht, auf Zureden des Torschützen dann aber doch gab.

Die Gäste aus dem Norden kamen mit viel Elan aus der ersten Pause und erspielten sich einige hochkarätige Chancen, bei denen sich Huskies-Schlussmann Martin Fous ein ums andere Mal auszuzeichnen wusste. Auch die Ungenauigkeit der Bremerhavener, wie etwa bei Verelsts Schuss, der hinter Fous parallel zur Torlinie verlief, führten dazu, dass das Mitteldrittel torlos endete.

Dafür wurden die 3065 Zuschauer in der Kasseler Eissporthalle allerdings im Schlussabschnitt entschädigt: Manuel Klinges erneuten Führungstreffer für die Hausherren, beantworteten Litesov und Kopecky nur vier Minuten später innerhalb von einer Minute mit zwei Toren und der 3:2-Führung für Bremerhaven. Nachdem erneut Klinge mit einem Alleingang in Unterzahl den Ausgleich markieren konnte, war es Chris Stanley, der die Gäste wieder in Führung brachte. Die Kasseler steckten aber nicht auf und kämpften tapfer weiter. Mit einem herrlich anzuschauenden Tip-In auf Brusthöhe brachte Huskies-Kapitän Manuel Klinge seine Mannschaft in der 55. Minute wieder auf Augenhöhe mit den Fischtown Pinguins. Nur eine Minute später aber nutze Alexander Janzen eine erneute Unaufmerksamkeit in der durch den Ausfall von Stéphane Robitaille geschwächten Huskies-Defensive zum 4:5-Endstand.

Die Fans auf den Rängen zeigten sich angetan von der Leistung ihrer Schlittenhunde. Sicherlich klappt noch nicht alles, wie es klappen sollte, doch die Kasseler wussten gegen den Zweitligisten mit einigen schönen Szenen zu überzeugen. Den DEB-Pokal abgehakt, dürfte man in Nordhessen nun gespannt dem eigentlichen Saisonstart am 30.09. in Frankfurt entgegen fiebern. Vorher testen die Huskies aber am kommenden Wochenende noch gegen die Black Dragons Erfurt.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...