Kanadischer Verteidiger für den AEC

Verband wertet Abbruchspiel für AdendorfVerband wertet Abbruchspiel für Adendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der

Vertrag ist unterschrieben und die ist Tinte getrocknet. Die Adendorfer

Heidschnucken verstärken für die kommende Saison in der Oberliga Nord weiter

ihre Defensive. Von den Chi-Town Shooters aus der All American Hockey League

(AAHL) wechselt der 27-jährige Kanadier Jeff McDowall nach Norddeutschland.


Der mit 1,87 Meter Körpergröße und einem Gewicht von 93 Kilogramm ausgestattete

Spieler konnte in seiner letzten Saison zusammen mit seinen Teamkollegen nicht

nur die Meisterschaft feiern, sondern wurde zudem mit seinen 13 Toren und 28

Vorlagen auch als bester Verteidiger der kleinen und noch jungen Profi-Liga

ausgezeichnet.


Vor den

Chi-Town Shooters spielte Jeff McDowall unter anderem für die kanadische

Universitäts- Mannschaft von den Windsor Lancers (CIS), den Summerside Western

Capitals (MJAHL) und den Newmarket Hurricanes (OPJHL). Des Weiteren kann McDowall

Einsätze bei den Tulsa Oilers in der Central Hockey League (CHL) nachweisen. „Wir

haben uns in den letzten Wochen intensiv mit mehreren verschiedenen Kandidaten

für die Position auseinander gesetzt. Bei Jeff passte einfach das Gesamtpaket

und wir sind uns sicher das er zusammen mit unserem weiteren Neuzugang, Markus

Schneider aus Braunlage, für mehr Sicherheit in der Abwehr und von hinten

heraus auch für mehr Torgefahr sorgen wird“, so Adendorfs sportlicher Leiter

Finn Sonntag.


Des Weiteren haben die Heidschnucken ihren Saisonauftakt terminiert. Am

Freitag, 17. September, gastiert um 20 Uhr FASS Berlin aus der Oberliga Ost zur

Saisonvorbereitung im Adendorfer Walter-Maack-Eisstadion. Das Rückspiel findet

am Sonntag, 19. September, um 14 Uhr in Berlin statt. Weitere

Vorbereitungsspiele sollen am darauf folgenden Wochenende folgen. Der AEC führt

diesbezüglich zurzeit Gespräche mit möglichen Gegnern.

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2