Kagerer: „Der Zug ist wohl abgefahren“

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vier Spiele stehen noch an und vier Punkte beträgt der Rückstand der Ratinger Ice Aliens auf den zehnten Tabellenplatz. Denn nach einer im ersten und letzten Drittel aus Sicht von Trainer Stefan Kagerer desolaten Vorstellung unterlagen die Außerirdischen dem EV Füssen mit 5:6 und konnten so nicht näher an den EC Peiting heranrücken.

Das Spiel gegen den Altmeister begann wie die Partie gegen Rosenheim. 3:0 führten die Gäste nach zehn Minuten. Carsten Solbach kassierte aus vier Schüssen drei Treffer, wobei er allenfalls einen auf seine Kappe nehmen musste. Fortan stand Torsten Schmitt zwischen den Pfosten. Die Aktionen der Außerirdischen ließen aber weiterhin zu wünschen übrig. Mehr als das Anschlusstor durch Antti-Jussi Miettinen sprang zunächst nicht heraus. Es bedurfte schon der ersten Pause samt Ansprache von Trainer Stefan Kagerer, um die zwischenzeitliche Wende zu schaffen, denn im zweiten Drittel legten die Außerirdischen los wie die Feuerwehr. In nur knapp 5 Minuten drehten sie das Spiel und führten nach 26 Minuten mit 4:3, gingen nach Treffern von Peter Staron, Matthias Vater und Jan Taube (2) sogar mit einer 5:3-Führung in die zweite Pause.

Am Ende standen sie aufgrund erheblicher Defizite im Defensivverhalten mit leeren Händen da, kassierten im Schlussabschnitt drei weitere Treffer. "Mit etwas mehr Cleverness im Abschluss hätten die uns schon im Mitteldrittel zwei oder drei weitere Tore einschenken können", sah Stürmer Daniel Hatterscheid das von Ratinger Seite furios geführte Mitteldrittel durchaus kritisch.

Gästetrainer Trainer Georg Holzmann, der den erkrankten Franz-Josef Bader vertrat, war von seiner Mannschaft begeistert: "Für uns war es ein Sechs-Punkte-Spiel. Im ersten Drittel haben wir fast alles richtig gemacht, im zweiten sind wir überrannt worden und im letzten Drittel haben wir die Partie noch einmal gedreht", analysierte Holzman die Partie. Klare Worte fand Aliens-Coach Stefan Kagerer. "Der Zug in Sachen Meisterrunde ist wohl abgefahren. Füssen wollte unbedingt gewinnen. Was uns fehlt, ist die Einsatzbereitschaft und 60 Minuten lang hart zu arbeiten. Einige Spieler wollen anscheinend nicht an ihre Grenzen gehen."

6:2-Erfolg gegen den EC Peiting
Zwei Unterzahltreffer bringen EV Füssen auf die Siegerstraße

​Der EV Füssen hat das Derby gegen den EC Peiting mit 6:2 (2:0, 3:1, 1:1) für sich entschieden. Waren die vier Vergleiche zuvor jeweils sehr eng, so konnten die Osta...

Tilburg rennt Herne davon – Erfurt vergibt Chance auf Platz zehn
Indians erobern im Nachholspiel Platz vier von den Scorpions zurück

​Der Nachholspieltag brachte wenige Überraschungen in der Oberliga Nord. Tilburg gewann, wie zu erwarten war, gegen Duisburg. In Erfurt hatten die Black Dragons ihre...

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder
DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder

​Einen kämpferisch überzeugenden Auftritt bot das Team von Trainer Dave Allison am Freitagabend vor 2018 Zuschauern in der Festung an der Trat. Im Topspiel rang der ...

Gespräch mit dem früheren sportlichen Leiter der Hannover Indians
Was macht eigentlich: Tobias Stolikowski

​Der Name ist bekannt. Tobias Stolikowski, jahrelanger sportlicher Leiter bei den Hannover Indians und als Spieler auf allen vier Ebenen aktiv – von der DEL bis zur ...

Zwei Topspiele, viele Ausfälle, ein Comeback
Starbulls bekommen es mit Deggendorf und Memmigen zu tun

​Mit dem Deggendorfer SC auswärts am Freitag (20 Uhr) und den Memminger Indians im heimischen ROFA-Stadion am Sonntag (17 Uhr) treffen die Starbulls Rosenheim als Ta...

Am Freitag spielfrei
Moskitos Essen brennen aufs Heimduell mit Hamburg

​Kleine Verschnaufpause für die Wohnbau Moskitos: Die Essener haben am Freitag spielfrei und sind erst am Sonntagabend wieder gefordert. Dann gastieren die Crocodile...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 26.01.2020
ESC Moskitos Essen Essen
1 : 9
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Füchse Duisburg Duisburg
5 : 2
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
5 : 1
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
3 : 5
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
1 : 5
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
4 : 2
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 3
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!