Kaderplanung beim EHC Klostersee nimmt Gestalt an

Neue Führungsmannschaft beim EHC KlosterseeNeue Führungsmannschaft beim EHC Klostersee
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf vielen Hochzeiten tanzen muss derzeit die Vorstandsschaft des EHC

Klostersee. Neben den Gesprächen für eine Stadionlösung mit der Stadt

Grafing sowie dem Landkreis Ebersberg steht nach dem Abgang von Coach

Ludvik Kopecky die Suche nach einem geeigneten Nachfolger an.


Ungeachtet der Besetzung dieser Schlüsselposition arbeitet Teammanger

Alexander Stollberg bereits mit Hochdruck an der Zusammenstellung des

Kaders für die nächste Saison. Eines zeichnet sich schon jetzt ab, auch

in der kommenden Spielzeit werden die Grafinger wieder eine Mannschaft

mit sehr vielen einheimischen und jungen Spielern aufs Eis schicken.


Dies zeigte sich bereits bei der Rückholaktion der beiden

Junioren-Nationalspieler Scharpf und Quinlan. Auf den Kontingentstellen

haben Ortlip, Rupprecht und Zajonc gültige Verträge für die zwei

vakanten

Positionen werden bereits aussichtsreiche Gespräche geführt.


Weitere Personalentscheidungen wurden gestern in Grafing

bekanntgegeben, so werden die beiden Verteidiger Jürgen Köll und

Alexander Schrödinger den Verein verlassen. Während Eigengewächs Köll

dem Verein als Nachwuchstrainer erhalten bleiben wird, konnte Alexander

Schrödinger die in ihn gesetzten Erwartungen nicht erfüllen. Einig ist

man sich aber bereits mit zwei weiteren Verteidigern, Thomas

Mittermaier und Ferdinand Zink werden dem EHC erhalten bleiben. Bei

Thomas Mitteraier hängt ein Einsatz nach der schweren

Muskelverletzung von seiner gesundheitlichen Situation ab. Ferdinand

Zink will sich beim EHC mit guten Leistungen für höhere Aufgaben

empfehlen.


Mündliche Einigung konnte mit Goalie Florian Hochhäuser sowie den

Spielern Cori Sicorschi, Joe Wieser und Johannes Giel erzielt werden.

Stark umworben ist dagegen der noch 25-jährige Mittelstürmer Florian

Saller, der eine grandiose Saison spielte und in 48 Spielen 29 Tore und

27 Vorlagen erzielte. Obwohl der EHC versuchen wird das Grafinger

Eigengewächs mit allen Mitteln zu halten wird es dem Vernehmen nach ein

alles andere als einfaches Unterfangen werden.


Kader EHC Klostersee Saison 2006/07:


Tor: Florian Hochhäuser

Abwehr: Valcav Rupprecht, Thomas Mittermaier, Ferdinand Zink, Valentin

Scharpf

Sturm: Petr Zajonc, Eric Ortlip, Joe Wieser, Cori Sicorschi, Johannes Giel,

Dominik Quinlan

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...

Neuzugänge aus der eigenen Talentschmiede
Starbulls Rosenheim setzen auf den eigenen Nachwuchs

​Starke Perspektiven für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim: Die Verteidiger Benedikt Dietrich und Michael Gottwald, sowie die Angreifer Kilian Steinmann und Phil...

Feldkircher Eishockeylegende wurde Europapokal-Sieger
EV Lindau Islanders verpflichten Gerhard Puschnik als Cheftrainer

​Die EV Lindau Islanders haben ihre Trainersuche erfolgreich abgeschlossen. Gerhard Puschnik wird neuer Cheftrainer des Oberligisten. Dabei bleiben die Lindauer bei ...

Offensive Verstärkung für die Alligators
Dimitri Litesov wechselt von Rosenheim zum Höchstadter EC

​Nach den bisherigen Vertragsverlängerungen präsentiert man beim Höchstadter EC den ersten Neuzugang, der den Fans kein Unbekannter sein dürfte: Stürmer Dimitri Lite...

Bislang Förderlizenzspieler
Crocodiles Hamburg verpflichten Raik Rennert

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Raik Rennert einen Verteidiger verpflichtet, der bereits in der abgelaufenen Saison Erfahrungen im Dress der Krokodile sammeln konn...

Verteidiger kommt aus Erfurt
Tim Heyter wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Der erste Neuzugang für die kommende Saison steht fest. Mit dem 21-jährigen Tim Heyter verpflichten die EXA Icefighters Leipzig einen Verteidiger, der in den letzte...

Nach Corona: Zu große Risiken in der Oberliga
Der EV Duisburg entscheidet sich für die Regionalliga

​Es hatte sich angedeutet, nun steht es fest: Der EV Duisburg wird in der kommenden Saison in der Regionalliga West an den Start gehen und verzichtet darauf, die Liz...