Joker unterliegen im zweiten Play-Off-Spiel

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch im zweiten Aufeinandertreffen mit dem Primus der Nordgruppe der Oberliga,

den Dresdner Eislöwen, setzte es für die Joker eine Niederlage. Zu Hause

verloren sie vor 2.882 Zuschauern, darunter einer stattlichen Anzahl an

Eislöwen-Fans, mit 1:2.
Zu Beginn legten die Joker los wie die Feuerwehr,

Jordan Webb vergab nach knapp drei Minuten eine aussichtsreiche Chance für die

Gastgeber. Aber auch die Gäste waren stets gefährlich und nutzten ihrerseits ihr

erstes Überzahlspiel, Stefan Mayer saß auf der Strafbank, zur Führung durch

Linke.
Auch in der Folgezeit ging das Spiel hin und her. Doch nach 14 Minuten

stand es plötzlich 0:2, nachdem Jakub Körner Martin Fous im Joker-Tor überwinden

konnte.
Zwar hatten die Joker in der Folgezeit noch einige Chancen, doch mit

diesem Spielstand ging es in die Drittelpause.
Ken Latta und Mike Bullard

hatten dem Team wohl die richtigen Worte mit auf den Weg gegeben, denn die Joker

drängten auf das Anschlusstor, scheiterten aber immer wieder am eigenen

Unvermögen oder am gut aufgelegten Dresdner Schlussmann Marik.
Als Rob

McFeeters in der 33. Minute im Anschluss an ein Überzahlspiel endlich den Goalie

der Sachsen überwinden konnte, keimte noch einmal Hoffnung auf. Doch im zweiten

Drittel sollten keine Tore mehr fallen.
Auch im letzten Drittel gab es

Chancen auf beiden Seiten. Doch am Ende sollten die Gäste als strahlende Sieger

vom Eis gehen.
Gleich am Ostermontag setzt sich die Serie fort, die Joker

gastieren erneut in Dresden und wollen dort unbedingt den erste Sieg landen.

Fünf Oberligisten erreichen vorzeitig die nächste Runde
ECDC Memmingen meldet sich in Halle zurück

​Der Knaller des Oberliga-Play-off-Tages passierte in Halle. Die Saale Bulls, am Sonntag noch triumphaler 10:2-Sieger am Hühnerberg, kassierten eine empfindliche Hei...

Peiting und Indians gleichen aus – Halle zweistellig
Sechs Vereine stehen vor dem Direkteinzug ins Oberliga-Viertelfinale

​Das kann für einige eine kurze Runde werden. Jedenfalls stehen sechs Vereine direkt vor dem Aus im Play-off-Achtelfinale der Oberliga, müssen am Dienstag befürchten...

Sieben Heimsiege mit 41:13 Toren
Oberliga-Achtelfinale: Höchstadt sorgt für eine Überraschung

​Das war mal eine Ansage. Die Heimteams gewannen fast alle ihre Heimspiele, gehen somit mit einem Vorsprung in den zweiten Abschnitt, der am Sonntag durchgeführt wir...

Beginn der Oberliga-Play-Offs am Freitag
Aufstiegsinteressenten stehen Schlange

​Am Freitag beginnt die Oberliga-Saison 2022/23 mit den Play-Offs neu. Explizit beworben für die DEL2 haben sich fünf Nordvereine (Hannover Scorpions, Icefighters Le...

Milo Markovic weiter Sportlicher Leiter – Kapitän Vincenz Mayer hat noch Vertrag
John Sicinski bleibt Trainer der EV Lindau Islanders

​Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern. Auf einer der wichtigsten Positionen des Oberligateams der EV Lindau Islanders gibt es keine Veränderung. Headcoach ...

Erfurt und Hamm in die Sommerferien
Pre-Play-offs Nord: Leipzig und Duisburg in der nächsten Runde

​Nach zwei dramatischen Spielen in den Pre-Play-offs der Oberliga Nord setzten sich am Sonntag die jeweiligen Gastgeber durch und zogen damit ins Play-off-Achtelfina...

Lindau scheidet trotz 10:8 Toren aus
Pre-Play-offs Süd: EV Füssen löst Achtelfinalticket

​In einem dramatischen Zieleinlauf setzte sich Altmeister EV Füssen in den Pre-Play-offs der Oberliga Süd gegen Lindau durch und trifft nun am Freitag im Play-off-Ac...

Wieder fielen in beiden Spielen nur acht Tore
Oberliga Nord: Beide Pre-Play-Off-Serien gehen ins dritte Spiel

​So muss es sein. In den Pre-Play-Offs der Oberliga Nord Spannung bis zum Bersten und wenn es dann noch in die Overtime geht, ist es noch besser. Duisburg setzte sic...

AufstiegsplayOffs zur DEL2

Dienstag 21.03.2023
Hannover Indians Hannover (Indians)
7 : 2
Höchstadter EC Höchstadt
Saale Bulls Halle Halle
1 : 3
ECDC Memmingen Memmingen
Deggendorfer SC Deggendorf
6 : 2
Herner EV Herne
SC Riessersee Riessersee
6 : 3
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
4 : 0
EC Peiting Peiting
Starbulls Rosenheim Rosenheim
6 : 1
Icefighters Leipzig Leipzig
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 1
Füchse Duisburg Duisburg
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
3 : 0
EV Füssen Füssen
Freitag 24.03.2023
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
EC Peiting Peiting
- : -
Tilburg Trappers Trappers