Joker rehabilitieren sich mit Auswärtssieg in Peiting

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der klaren Heimniederlage vom Freitag gegen den Mitfavoriten Starbulls Rosenheim gelang den Buron Jokern im Derby vor 1.211 Zuschauern in Peiting mit 6:5 ein schwer erkämpfter Auswärtssieg.

Bereits nach viereinhalb Minuten war der Ex-Peitinger Emil Ekblad auf Zuspiel von Daniel Oppolzer mit dem Führungstreffer zur Stelle. Die Überlegenheit der Joker im ersten Drittel zeigte sich auch bei den weiteren Treffern durch Daniel Rau und eine Sekunde vor Drittelende erneut durch Emil Ekblad. Dem scheint es an seiner alten Wirkungsstätte besonders gut zu gefallen. Bereits im Vorbereitungsspiel gelang ihm in Peiting ein Treffer.

Im zweiten Drittel liessen die Joker das Spiel ein wenig schleifen und kassierten folgerichtig den Anschlusstreffer zum 1:3 durch Florian Simon bereits nach etwas mehr als 90 Sekunden. In der Folgezeit brannte es vor dem Kasten von Leo Conti einige Male lichterloh. Doch mit vereinten Kräften schafften es die Joker, in dieser Phase des Spiels, ohne weiteren Gegentreffer zu bleiben. Nachdem sich für Bastian Hitzelberger in der 26. Minute noch eine gute Einschussmöglichkeit ergeben hatte, schloss Benjamin Röhling nur wenige Sekunden später eine Traumkombination zum 1:4 ab. Dies war, man höre und staune, das erste Stürmertor der Joker in dieser Saison!

Doch die Gastgeber gaben sich noch längst nicht geschlagen und wurden für ihre Bemühungen nur drei Minuten später mit dem Anschlusstor durch Simon Barg in Überzahl belohnt, als Kevin Saurette auf der Strafbank saß. Gut eine Minute vor Drittelende gelang den Oberbayern gar noch das 3:4 durch Keppeler, als die Kaufbeurer Abwehr nicht auf dem Posten war.

Zu Beginn des letzten Drittel mobilisierten die Peitinger noch einmal alles und brachten die Jokerabwehr einige Male in Verlegenheit. Derek Switzer beendete diese Drangphase, als er eine schöne Kombination in Überzahl zum 3:5 verwertete.

Doch auch dieses Mal legten die Gastgeber nach und kamen mit dem 4:5 durch Lubor Dibelka wieder heran.

Kapitän Thorsten Rau war es rund sieben Minuten vor Schluss vorbehalten, mit einer erneuten Zwei-Tore-Führung so etwas wie eine Vorentscheidung herbeizuführen. Dieser Spielstand hatte dann trotz einiger Chancen auf beiden Seiten bis sieben Sekunden vor Schluß bestand. Peiting versuchte trotz Zwei-Tore-Rückstand noch einmal alles und Stefan Vajs hatte längst seinen Kasten verlassen. Das Tor von Lubor Dibelka zum 5:6 hatte allerdings nur noch statistischen Wert.

Die Joker konnten somit mit dem wichtigen Auswärtssieg beim Play-Off-Aspiranten einen Fehlstart vermeiden.

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde