Joker erneut mit deutlichem Sieg in der Fremde

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem klaren 8:2 Auswärtssieg vor 724 Zuschauern kehren die Buron Joker vom Tabellenvorletzten der Südoberliga, Deggendorf Fire, nach Hause zurück. Dabei nutzten die Joker immer wieder Fehler der Gastgeber aus, um zu weiteren Toren zu kommen, darunter sogar zwei Unterzahltreffer.

Das erste Tor resultierte allerdings aus einem bisher vielgescholtenen Überzahlspiel. Über Jordan Webb und Thorsten Rau lief die Scheibe auf Emil Ekblad, der in der 13. Minute zum 0:1 versenkte. Nur 30 Sekunden später, die Joker waren allerdings in Unterzahl, schaltete Leo Conti schnell und leitete den Puck über Thorsten Rau auf Daniel Schury weiter, der mit seinem Treffer zum 0:2 die Hoffnungen der Gastgeber auf den Ausgleich sofort zunichte machte. Zwar besaßen beide Mannschaften noch Chancen im ersten Drittel, die allerdings allesamt von den Torhüter zunichte gemacht werden konnten.

Im zweiten Drittel konnten die Gastgeber zunächst durch Anthony Pallotta in doppelter Überzahl den Anschlusstreffer erzielen und witterten dadurch ihre Chance.

Doch nur wenig später folgte eine 90 sekündige denkwürdige Phase der Joker, als zunächst Marcus Kerber den alten Abstand wieder her stellte. Robert Paule konnte zum 1:4 und Rob McFeeters gar auf 1:5 erhöhen. Alle Tore fielen bei nummerischem Gleichstand. Zwischendrin, nach Paules 1:4, tauschten die Gastgeber Ihren Torhüter Zitzelsberger gegen Routinier Reinhard Haider. Die Joker hatten eine klare Vorentscheidung erreicht und spielten etwas verhaltener, was sich nicht in weiteren Toren ausdrückte.

Gleich zu Beginn der letzten Drittels ergab sich für die Joker die Chance, das Ergebnis während einer doppelten Überzahl sogar noch zu erhöhen. Der an diesem Abend überragende Rob McFeeters liess sich nicht zweimal bitten und schraubte das Ergebnis auf 1:6. Zwar konnten die Gastgeber in der folgenden Unterzahlsituation nach einem schweren Fehler der Joker durch Marc-Antoine Boucher auf 2:6 verkürzen. Dies änderte aber nichts an der klaren Überlegenheit der Kaufbeurer. Bogdan Selea nach 52 Minuten und Jordan Webb kurz vor Schluß in Unterzahl bauten den Vorsprung auf das Endergebnis von 2:8 aus. Da auch die direkte Konkurrenz gegeneinander spielte und sich gegenseitig Punkte abnahm, heißt es für die Joker, auch Sonntag ein konzentriertes Spiel gegen Kellerkind Miesbach abzulegen, um weiter am EC Peiting dran zu bleiben.

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde