Joker erneut mit deutlichem Sieg in der Fremde

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem klaren 8:2 Auswärtssieg vor 724 Zuschauern kehren die Buron Joker vom Tabellenvorletzten der Südoberliga, Deggendorf Fire, nach Hause zurück. Dabei nutzten die Joker immer wieder Fehler der Gastgeber aus, um zu weiteren Toren zu kommen, darunter sogar zwei Unterzahltreffer.

Das erste Tor resultierte allerdings aus einem bisher vielgescholtenen Überzahlspiel. Über Jordan Webb und Thorsten Rau lief die Scheibe auf Emil Ekblad, der in der 13. Minute zum 0:1 versenkte. Nur 30 Sekunden später, die Joker waren allerdings in Unterzahl, schaltete Leo Conti schnell und leitete den Puck über Thorsten Rau auf Daniel Schury weiter, der mit seinem Treffer zum 0:2 die Hoffnungen der Gastgeber auf den Ausgleich sofort zunichte machte. Zwar besaßen beide Mannschaften noch Chancen im ersten Drittel, die allerdings allesamt von den Torhüter zunichte gemacht werden konnten.

Im zweiten Drittel konnten die Gastgeber zunächst durch Anthony Pallotta in doppelter Überzahl den Anschlusstreffer erzielen und witterten dadurch ihre Chance.

Doch nur wenig später folgte eine 90 sekündige denkwürdige Phase der Joker, als zunächst Marcus Kerber den alten Abstand wieder her stellte. Robert Paule konnte zum 1:4 und Rob McFeeters gar auf 1:5 erhöhen. Alle Tore fielen bei nummerischem Gleichstand. Zwischendrin, nach Paules 1:4, tauschten die Gastgeber Ihren Torhüter Zitzelsberger gegen Routinier Reinhard Haider. Die Joker hatten eine klare Vorentscheidung erreicht und spielten etwas verhaltener, was sich nicht in weiteren Toren ausdrückte.

Gleich zu Beginn der letzten Drittels ergab sich für die Joker die Chance, das Ergebnis während einer doppelten Überzahl sogar noch zu erhöhen. Der an diesem Abend überragende Rob McFeeters liess sich nicht zweimal bitten und schraubte das Ergebnis auf 1:6. Zwar konnten die Gastgeber in der folgenden Unterzahlsituation nach einem schweren Fehler der Joker durch Marc-Antoine Boucher auf 2:6 verkürzen. Dies änderte aber nichts an der klaren Überlegenheit der Kaufbeurer. Bogdan Selea nach 52 Minuten und Jordan Webb kurz vor Schluß in Unterzahl bauten den Vorsprung auf das Endergebnis von 2:8 aus. Da auch die direkte Konkurrenz gegeneinander spielte und sich gegenseitig Punkte abnahm, heißt es für die Joker, auch Sonntag ein konzentriertes Spiel gegen Kellerkind Miesbach abzulegen, um weiter am EC Peiting dran zu bleiben.

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Vertrag verlängert
Jonas Franz stürmt weiter für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-Jährige soll mit seiner hohen Geschwindigkeit und mit ...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Hannover Indians Indians
0 : 5
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 13.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim