Joker besiegen Saale Bulls hochverdient mit 7:1

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen, auch in dieser Höhe verdienten, 7:1 Erfolg durften die gut 1200 Zuschauer am Berliner Platz bejubeln. Von Beginn an hatten die Joker die Sache im Griff. Zwar wurde der Spielfluss der Joker im ersten Drittel kurzzeitig durch zwei Strafzeiten unterbrochen, doch die Joker fanden schnell wieder zurück zu ihrem Spiel. Das 1. Drittel endete jedoch noch torlos, da das Team um Trainer Mansi die sich bietenden Möglichkeiten noch nicht nutzen konnten.

Das änderte sich jedoch zu Beginn des 2. Drittels. In der 24. Minute konnte Rob McFeeters den Puck unter Gästekeeper Tim Schnelle hindurch schieben und die verdiente Führung erzielen. Danach dauerte es nur zwei Minuten, bis die Anhänger der Joker erneut Jubeln durften. Thorsten Rau schloss einen wunderbaren Angriff zum 2:0 ab. Spätestens jetzt hatten die Joker das Spiel fest im Griff und Halle kam nur noch zu sporadischen Angriffen. Bei einer 5-3 Überzahlsituation in der 34. Spielminute war es einmal mehr Lubos Velebny, der sich mit einem Schuß von der Blauen Linie in die Torschützenliste eintragen durfte. Mit einem sicheren 3:0 ging es damit in die letzte Drittelpause.

Das letzte Drittel begann, wie das letzte aufgehört hatte. Die Joker waren den Saale Bulls in allen Belangen überlegen. Besonders klar wurde der Unterschied zwischen den beiden Teams am heutigen Abend beim 4:0 für die Joker. In der Vorwärtsbewegung verloren die Gäste die Scheibe im eigenen Drittel an Jordan Webb, dieser bedient Rob McFeeters welcher wiederum keine Mühe hatte, sein zweites Tor am heutigen Abend zu erzielen. In der 50. Minute konnte Thorsten Rau seine tolle Leistung am heutigen Abend mit dem 5:0 krönen. Das 6:0 in der 53. Minute bedeutete für Daniel Oppolzer nicht nur das erste Tor, sondern es war zugleich auch der 100. Treffer der Joker in dieser Saison. Eine weitere Tor-Premiere konnte kurz vor Schluß Robert Mayer feiern. Sein sehenswerter Alleingang bedeutete das 7:0 für die Joker. Ein wenig getrübt wurde die gute Leistung nur durch den Ehrentreffer der Gäste Arthur Gross, der damit Christian Baader den Shutout vermieste.

Maurizio Mansi war nach dem Spiel natürlich sichtlich zufrieden mit seinen Jungs. Sein Gegenüber Ivan Horak haderte mit der Einstellung seines Teams in den Auswärtsspielen, musste jedoch neidlos anerkennen, dass die Joker an diesem Abend einfach das spielerisch bessere Team waren.

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim