Janne Kujala trifft auf seinen Ex-Club

Janne Kujala trifft auf seinen Ex-ClubJanne Kujala trifft auf seinen Ex-Club
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ich würde schon sagen, dass Halle die beste Mannschaft ist, die nicht im Süden oder Westen spielt“, sagt EVD-Stürmer Janne Kujala. Er sollte es wissen, denn in der Saison 2008/09 spielte der Deutsch-Finne noch für den einzigen Eishockey-Verein in Sachsen-Anhalt. „Etwa 50 Prozent des damaligen Kaders sind noch dabei. Es ist schwierig zu sagen, aber das wird auf jeden Fall ein Duell auf Augenhöhe“, ist sich Kujala sicher. Einer der Stars der Mannschaft ist Jedrzej Kasperczyk, der sogar noch einmal rund drei Jahre älter ist als Oberfuchs Alexander Selivanov, der am 23. März 40 Jahre alt wird. Kann man die beiden also vergleichen? „Nein, das sind zwei völlig unterschiedliche Spielertypen. Kasperczyk ist ein ruhiger Center. Seli ist ein Außenstürmer, bei dem auf dem Eis immer viel los ist.“ Neben dem Routinier der Hallenser sieht Kujala Sebastian Lehmann und Florian Eichelkraut als gefährliche Spieler.

Nachdem der EVD in der Oberliga West gegen die „Kleinen“ eher mühevoll agierte, gegen die starken Teams aber oft überzeugte, sollten die Füchse im Vorteil sein. „Besser so als anders herum. Warum das in der Hauptrunde so war, kann ich aber auch nicht sagen“, erklärt Kujala.

Auch Trainer Andreas Lupzig freut sich auf die nun beginnende Zwischenrunde. Ähnlich ist die Stimmung im Team. „Angespannt wäre das falsche Wort, aber wir haben sehr konzentriert trainiert“, sieht der Coach sein Team auf dem richtigen Weg – der Aufgabe aber auch mit dem nötigen eigenen Zutrauen entgegen: „Halle hat eine erfahrene Mannschaft mit viel Kampfgeist“

Im Tor steht heute Mathias Niederberger. Neben Nickolas Bovenschen (Gehirnerschütterung) fehlt auch Förderlizenzspieler Nico Oprée (Sprunggelenksverletzung).

Sonntagsgegner Timmendorf, der am letzten Spieltag erstmals auf einem Endrundenplatz stand, wird von Henry Thom gecoacht, der in der vergangenen Saison noch Duisburgs Play-off-Gegner Rostock trainiert hatte. Thom musste am Sonntag eine Wette einlösen. Vor einiger Zeit hatte er angekündigt, sich die Haare kurz scheren zu lassen, sollte Timmendorf die Endrunde noch erreichen . . .

Die EVD-Fans bieten zu allen Zwischenrundenspielen Fanbusse an. Anmeldungen werden bei Heimspielen im Restaurant entgegengenommen. (the)

Die Serie hält
ERC Sonthofen gewinnt auch in Miesbach

​Die Bulls gehen auch im sechsten Spiel in Folge als Sieger vom Eis. In der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd gewann der ERC Sonthofen mit 5:4 beim TEV Miesbach. ...

Füssen gewinnt in Weiden
EVF dreht 1:4-Rückstand in 6:4-Sieg

​Was für ein Comeback des EV Füssen. Durch fünf Treffer innerhalb von vier Minuten und neun Sekunden drehen die Schwarz-Gelben ein schon verloren geglaubtes Spiel un...

Erneuter Erfolg gegen die Hannover Indians
Hannover Scorpions gewinnen auch vierten Saisonvergleich

​Mit einem letztlich verdienten, aber auch sehr glücklichen 5:2 (2:1, 1:1, 2:0)-Erfolg über den Lokalrivalen vom Pferdeturm, den EC Hannover Indians, gewannen die Ha...

Scorpions gewinnen endgültig hannoverschen Regionscup
Icefighters Leipzig überholen die Hannover Indians

​Nachdem die Tilburg Trappers das Wochenende mit der üblichen maximalen Punktzahl absolviert haben, können sie, einen Sieg im Nachholspiel am Dienstag gegen Herne vo...

Vollmayer in Overtime beschert elften Heimsieg in Folge
Starbulls Rosenheim setzen sich gegen Selb durch

​Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend zum elften Mal in Folge einen Heimsieg bejubeln dürfen. Am zwölften Spieltag der Meisterrunde der Oberliga Süd mussten...

Penalty-Erfolg für Deggendorf
Überragender Reisnecker führt DSC zum Sieg über Memmingen

​Was für ein Abend in der Deggendorfer Festung an der Trat. Der Deggendorfer SC bezwang vor 1834 Zuschauern den Spitzenreiter aus Memmingen mit 5:4 nach Penaltyschie...

Schock für die Mellendorfer vor dem Derby
Dieter Reiß tritt als Trainer der Hannover Scorpions zurück

​24 Stunden nach der 2:3-Niederlage in Duisburg kam es in Mellendorf beim Oberligisten Hannover Scorpions zu einer Reaktion auf der Trainerbank....

Crocodiles gewinnen vor 4000 Zuschauern it 4:1
Hamburger Lehrstunde am Pferdeturm

​Das war das Gesellenstück der Crocodiles Hamburg in der Oberliga Nord. Mit einem am Ende zwar zu hoch ausgefallenen aber verdienten 4:1 (0:0, 3:1, 1:0)-Erfolg stutz...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 18.02.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Freitag 21.02.2020
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Herner EV Herne
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hannover Indians Indians
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 21.02.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EV Lindau Lindau
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
Selber Wölfe Selb
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!