Insolvenzverwalter gibt grünes Licht

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Aktionen, die von den Fans in den vergangenen Tagen gestartet wurden, haben bereits Erfolge erzielt. Am Samstag fand das erste Treffen zwischen Udo Tursas, der noch bis Ende November als Geschäftsführer der Ltd. tätig ist, und Insolvenzverwalter

Dr. Dirk Andres statt. Dabei gab Dr. Andres grünes Licht für den weiteren Spielbetrieb der Ratinger Oberliga-Mannschaft. Er stimmte der Auswärtsfahrt am kommenden Dienstag zu und machte deutlich, dass ihm grundsätzlich daran gelegen sei, die Saison sportlich und finanziell möglichst sauber zu Ende zu bringen. Die Spiele der kommenden Wochen sollen demnach wie geplant stattfinden. "Der Insolvenzverwalter wird in den nächsten Tagen Gespräche mit Sponsoren und weiteren Beteiligten führen und am Donnerstag an der Pressekonferenz der Ice Aliens teilnehmen, um eine offizielle Stellungnahme zur Situation abzugeben", erklärt Udo Tursas.

Von den Aktionen der Fans hat Dr. Dirk Andres aus der Presse und vom Geschäftsführer selbst erfahren. "Er war davon sehr beeindruckt und hofft, dass die Fans weiterhin so tatkräftig für die Ice Aliens kämpfen", sagt Tursas. Wichtig für den weiteren Spielbetrieb sei vor allem eine konstant gute Zuschauerzahl, die Unterstützung aus dem Umfeld und das Engagement der Fans.

Beim Auswärtsspiel in Peiting muss Aliens-Coach Thomas Popiesch auf vier seiner Akteure verzichten. Neben Ryan Smith, Udo Schafranski und Patrick Handl wird auch Mats Schöbel nicht dabei sein. Er klagt derzeit über Probleme mit dem Schultereckgelenk. Am Sonntag machen sich die Cracks um 8 Uhr auf den Weg nach Oberbayern. Um 18 Uhr beginnt die Partie zu der es auch wieder einen Live-Ticker im Internet geben wird. Aus erster Hand werden die Fans informiert, die sich am Sonntagabend wieder im Internetcafé WWW auf der Bahnstraße in Ratingen-Mitte einfinden. Nach dem Live-Ticker ist der gemeinsame Besuch des Spiels zwischen der Ratinger U23 und der 1b des EC Siegerland geplant, das um 20:45 Uhr am Sandbach beginnt.

Eindeutiges 4:1 gegen Selb
Hannover Indians ziehen sich für drei Tage selbst aus dem Sumpf

​Das war knapp. Noch einmal so ein desaströses Defensivverhalten und die im März beginnende, fünfte Jahreszeit für Eishockeyfans am Pferdeturm hätte ein verheerendes...

Oberliga-Play-offs: Fünf Entscheidungen bereits gefallen
Der Norden entscheidet dritte Serienbegegnung mit 5:3 für sich

​Der Norden hat erstmals einen Spieltag im Play-off-Achtelfinale der Oberliga für sich entscheiden. In diesem Zug schafften die Saale Bulls Halle und der Herner EV b...

Drei Siege in drei Spielen gegen die Moskitos Essen
Starbulls Rosenheim nach 3:2-Heimsieg im Viertelfinale

​Die Starbulls Rosenheim haben auch das dritte Spiel im Play-off-Achtelfinalduell der Oberliga gegen die Moskitos Essen für sich entschieden. Am Dienstagabend behiel...

Aus im Achtelfinale gegen den Herner EV
Eisbären Regensburg erleben herbe Bruchlandung

​Ohne einen einzigen Sieg in den Playoffs verabschieden sich die Eisbären nach der 3:4-Heinniederlage in die Sommerpause. Der Herner EV zeigte den Regensburgern deut...

Aus in Spiel drei
Memminger Indians scheitern an Halle

​Mit einem 2:6 (1:1, 1:4, 0:1) in Halle beenden die Memminger Indians die Oberliga-Saison 2018/19. Bei den Saale Bulls Halle hatten die Indianer zu wenig entgegenzus...

Jubel bei den Fans der Icefighters Leipzig
Hannes Albrecht hängt noch ein Jahr dran

​Es war vielleicht die Nachricht des Wochenendes. Am Samstagabend verabschiedeten sich die Icefighters Leipzig mit gut 300 Fans in die Sommerpause. Und die Feier im ...

Spiel drei in der Play-off-Serie gegen Regensburg
Herner EV nach zwei Siegen in guter Ausgangslage

​„Der dritte Sieg in den Play-offs ist immer der schwerste“, sagt Cheftrainer Danny Albrecht am Montagmorgen nach dem überaus erfolgreichen Wochenende des Herner EV ...