Indians: Souveränes 6:2 über Eisbären Juniors

Böse Klatsche für die IndiansBöse Klatsche für die Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem

der Knoten endlich geplatzt war, lief es am heutigen Abend bei den Hannover

Indians. 29 Minuten brauchte der Spitzenreiter der Oberliga Nordgruppe, um ihren

Angstgegner niederzuringen. Der Doppelpack von Jamie Chamberlain (29.) und Adriano

Carciola (30.) stellten die Weichen für die Indianer auf Sieg.

Nach

einem zerfahrenen ersten Durchgang, in dem es der Eisbären Nachwuchs ihrem

Gegner gewohnt schwer machten, fielen nach dem 2:0 die weiteren Indians-Treffer

fast wie reife Früchte. Christoph Koziol ließ seinen beiden Treffern vom

Freitag in Klostersee nach 33 Minuten einen weiteren Treffer folgen, ehe

Heimdebutant Rob Hisey andeutete, dass er ein Ausnahmespieler in der Oberliga

werden kann. Toll bereitete er den vierten Treffer der Pferdetürmler vor, den

Adam Dewan markierte (38.).

Der

Schlussabschnitt war nur noch Formsache. Nachdem zwischenzeitlichen 5:0 durch

Bryan Phillips nach 45 Minuten, durften auch die Hauptstädter jubeln. Laurin

Braun traf zum 1:5 aus Sicht seiner Mannschaft. Mit Sprechchören wurde der

Torschütze zum sechsten Indians-Treffer gefeiert. Von der Strafbank kommend

lief Nachwuchs-Verteidiger Robin Thomson in der 56. Minute alleine auf das

Gehäuse von Markus Keller zu, und ließ dem Junioren-Nationalkeeper keine Chance.

Zwei Sekunden vor der Schlußsirene hatten die Berliner noch einen letzten Glücksmoment.

Braun mit Treffer Nummer zwei an diesem Abend traf zum 6:2 Endstand.

Stimmen: Joe West

(Hannover): „Durch unsere Routine und Erfahrung haben wir das Spiel

entschieden, was aber keineswegs überheblich klingen soll. Heute war es keine

überragende Leistung von uns, aber eine solide. Mit dem Wochenende bin ich

zufrieden. Rob Hisey hat gezeigt das er eine Verstärkung ist.“

Derek

Mayer (Berlin): „Wir sind mit einem kleinen Kader angereist, haben dem Gegner

aber dennoch zu viele Chance gegeben. Bei einigen Spielern hat man die

Unerfahrenheit angemerkt, aber die Mannschaft hat nie aufgegeben. Hannover hat

gut gespielt und verdient gewonnen.“

Statistik: 1:0 (28:33)

Chamberlain (Hemmes, Doyle); 2:0 (29:14) Carciola (Fendt, Chamberlain); 3:0

(33:45) Koziol (Fendt, Stolikowski) 4-4; 4:0 (37:41) Dewan (Hisey, Welke) 5-4;

5:0 (44:26) Phillips (Doyle, Chamberlain) 5-4; 5:1 (45:12) Braun (Walsh, Pohl);

6:1 (55:09) Thomson (Staltmayr, Doyle); 6:1 (59:58) Braun (Wagner, Stein) 4-3

Strafminuten:

Hannover 22 + 5 + Matchstrafe für Anderson – Berlin 22

Schiedsrichter:

Kadow (Eppelheim)

Zuschauer:

3073

Jens

Wilke

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde