Indians siegen im Duell der Problemkinder

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einer überzeugenden Leistung gewannen gestern abend die

Hannover Indians das Spiel der vermeintlichen Aufstiegskandidaten gegen den EV

Ravensburg deutlich mit 6:2.

Das Spiel: Die

2312 Zuschauer sahen eine Indians-Mannschaft, der von Beginn an anzumerken war,

die Schmach der Niederlage in Rosenheim mehr als wiedergutmachen zu wollen. Sie

dauerte es keine halbe Minute, da zappelte der Puck bereits im Netz von

EVR-Keeper Tobias Güttner. Seppi Staltmayr bediente mit einem Traumpaß Jan

Welke, der auf und davon zog und im Nachstochern das 1:0 erzielte. War eine

frühe Führung noch unter der Woche Gift für das Spiel der Indians, so war dies

gestern Abend die Initialzündung für eine Leistung, auf die die treuen Fans seit

Wochen gewartet haben. Nach sechs Minuten traf Welke nur den Pfosten, und fünf

Minuten später erinnerte sich Ex-Indianer Peter Campbell an seine Zeit am

Pferdeturm, überließ Jamie Chamberlain bereitwillig den Puck in der eigenen

Defensivzone, der sich artig mit dem 2:0 bedankte. Erneut fünf Minuten später

das 3:0. Rohde bediente in Überzahl Danny Reiss und der Verteidiger vollendet

trocken aus spitzem Winkel. Lohn dieses überzeugenden erstem Drittels – Warmer,

lang anhaltender Applaus von den Rängen.

Im Mitteldrittel das gleiche Bild. Das Thomson-Team

konzentriert und konsequent vor dem Tor. Nach dem Anschlußtreffer von Campbell

(24.), verwertete Kyle Doyle einen Konter in der 32. Minute humorlos zum

erneuten drei Tore-Vorsprung. Die endgültige Entscheidung dann Sekunden vor der

Drittelsirene. Einen Schuß von Chamberlain konnte, der heute indisponierte

Güttner, nicht festhalten und so hieß es fünf Sekunden vor der Drittelsirene

5:1.   

Das Schlußdrittel verlief weniger spektakulär als die ersten

beiden Abschnitte. Höhepunkt aus Sicht der Pferdetürmler war der Schlagschuß

von Tyler Butler, der nach drei Minuten im letzten Drittel unten links im

Gehäuse der Ravensburger einschlug, Güttner ohne jede Chance zur Abwehr. Eine

Minute vorher konnten die Puzzlestädter noch einmal verkürzen, Dion DelMonte

überwand Indians-Kulttorwart Roman Kondelik. Da die Indians nicht mehr mußten

und die Gäste nicht mehr konnten, war das Tor von Butler auch der Schlußpunkt

in einer überlegen geführten Partie der Niedersachsen.

Am Rande:

Entsprechend bedient, aufgrund der Darbietung seiner Mannschaft, war EVR

Trainer Gerhard Brunner. „Der Sieg der Indians ist redlich verdient. Wir haben

im ersten Drittel ein Spiel zweier Mannschaften gesehen, die die Hosen

gestrichen voll hatten“, so Brunner der sich auch noch indirekt bei den

mitgereisten Fans für die Niederlage entschuldigte. Indians-Coach waren

natürlich Steine vom Herzen gefallen. „Wir haben endlich das Glück auf unserer

Seite gehabt, hatten auch eine optimale Torausbeute heute. Bin froh das mit dem

Kopf nach oben in die Deutschland-Cup Pause gehen. Auch haben viele meiner

Spieler heute ihre bestes Spiel in der Saison gemacht.“

Statistik: 1:0

(0:21) Welke (Staltmayr), 2:0 (10:41) Chamberlain 4-5; 3:0 (15:01) Reiss

(Rohde, Doyle) 5-4; 3:1 (23:30) Campbell (DelMonte, Newhook) 5-4; 4:1 (31:19)

Doyle (Reiss, Webb); 5:1 (39:55) Chamberlain (Rohde, Doyle); 5:2 (41:14)

DelMonte (Gorgenländer, Dolezal); 6:2 (42:18) Butler (Welke, Webb) 5-4

Strafen: Hannover 12 – Ravensburg 20

Schiedsrichter: Sander (Peiting)

Zuschauer: 2312  

Duell mit den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons fordern Serienmeister heraus

„Gegen Tilburg und die Hannover Scorpions ist es für uns sehr schwer zu punkten“, sagte Jeff Job, Chefcoach des Herforder EV am vergangenen Freitag. Sein Team hatte ...

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Am Freitag zu Gast in Deggendorf
EV Lindau trifft im letzten Heimspiel der Hauptrunde auf Selb

In dieser Woche standen harte Trainingseinheiten auf dem Plan, denn am Wochenende warten zwei extrem starke Gegner auf die EV Lindau Islanders. Am Freitag (5. März, ...

Außerdem geht es nach Halle
Rostock Piranhas: Icefighters Leipzig im Doppelpack

Das Ergebnis des letzten Heimspiels ließ die Herzen der Fans der Rostock Piranhas höher schlagen. Der REC setzte sich souverän mit 7:0 gegen die EG Diez-Limburg durc...

Abschied nach drei Jahren
Crocodiles Hamburg und Jacek Plachta gehen im Sommer getrennte Wege

Nach drei Jahren ist Schluss. Jacek Plachta wird in der kommenden Saison nicht mehr an der Bande der Crocodiles Hamburg stehen. Der 51-Jährige übernahm 2018 die Trai...

DSC trainiert wieder
Spielabsage beim EC Peiting – Entwarnung beim Deggendorfer SC

Aufatmen beim Deggendorfer SC: Dem Oberligisten droht keine Corona-Quarantäne. ...

Erfurt überholt Indians – Rostock überrollt Diez-Limburg
Crocodiles Hamburg bremsen Herner Vorwärtsdrang

Auch wenn die Tilburger Siegesserie in der Oberliga Nord andauert und sie zumindest nach Punkten wieder auf Platz eins stehen, haben die Hannover Scorpions sechs Spi...

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau