Indians: Joe West bleibt Trainer

Böse Klatsche für die IndiansBöse Klatsche für die Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rund eine Woche vor Beginn

der entscheidenden Saisonspiele um die Belegung der Play-off-Plätze konnten die

Hannover Indians ihre wichtigste Personalie für die kommende Spielzeit klären. Joe West

bleibt ein weiteres Jahr Chefcoach beim ECH.

Aufsichtsratssprecher Dirk

Wroblewski freute sich über die Entscheidung

seines Trainers: „Joe hat bei der Zusammensetzung des Teams sehr gute

Arbeit gemacht. Seine Entscheidung vermehrt auf junge Spieler zu setzen hat

sich als richtig erwiesen. Um die Planung für die kommende Spielzeit auf dieser

Basis fortzuführen, war es wichtig, zunächst Klarheit auf der Trainerposition

zu schaffen.“

West will in den kommenden

Tagen mit einigen Spielern seines Teams vorzeitig verlängern. Auch er zeigte

sich zufrieden: „Neben der Vorbereitung auf die kommenden Spiele und die

Play-offs müssen wir jetzt schon das Gerüst für die Mannschaft der nächsten

Saison bauen. Das kann ich nur guten Gewissens, wenn ich weiß, dass ich auch

die Verantwortung für die Entscheidungen tragen werde. Ich habe angefangen hier

etwas aufzubauen und das möchte ich auch fortführen.“

Die jungen Spieler, die West

in diesem Jahr in den Indians-Kader geholt hat, haben allesamt eine gute

Entwicklung gemacht. Verteidiger Peter Baumgartner ist sogar in den Kader des

am Samstag in Crimmitschau stattfindenden All-Star Games berufen worden und ist

der punktbeste deutsche Verteidiger der Liga.

Vor dem ersten

„Endspiel“ um Platz 2 und dem damit verbundenen Heimrecht in den

Play-Offs gegen die Blue Lions aus Leipzig am 19. Februar absolvierte die

Mannschaft in den vergangenen Tagen noch einmal ein verschärftes

Konditionstraining. Heute Abend dürfen die Spieler zum Ausgleich ein wenig mit

den Fans feiern. Die Dauerkartenbesitzer der Indians sind zu einer Party ins

VIP-Zelt geladen.

West: „Wir haben in den

vergangenen Tagen wirklich hart trainiert. Die Spieler haben jetzt ein paar

Tage frei. Nächste Woche bereiten wir uns dann gezielt auf die kommenden

Partien vor. Gegen Leipzig erwartet uns eins der wichtigsten Spiele der

Saison.“

Viktor Buchner kommt aus Schwenningen
Alexander Komov bleibt beim Herner EV

​Ziemlich beste Freunde: Der Herner EV hat den Vertrag mit Youngster Alexander Komov um ein Jahr verlängert und freut sich zudem auf den ersten Neuzugang. Viktor Buc...

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!