Indians bezwingen Herne

Böse Klatsche für die IndiansBöse Klatsche für die Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit

einem 7:4 Erfolg gegen den Herner EV starteten am heutigen Abend die Hannover

Indians erfolgreich in die Play-off´s.

Das Spiel: Gross war die

Erleichterung rund um den Pferdeturm nach den absolvierten 60 Minuten. Sah es

nach dem zweiten Drittel, mit einer scheinbar sicheren 5:1 Führung, nach einem

klaren Erfolg für die Niedersachsen aus, so begann nach 47 Minuten kurzzeitig

das kollektive Zittern bei den Indians. Innerhalb von nur sechs Minuten machten

die Gäste aus dem klaren Rückstand ein 4:5 aus ihrer Sicht. Die Treffer von

Bader (41.), McNevan (44.) und Mc Neil (47.) stellten dabei beinahe den

vorherigen Spielverlauf auf den Kopf, doch die Gastgeber fingen sich und nahmen

das Heft wieder in die Hand. Die Treffer von Hisey (57.) und Dewan (59.) machten

am Ende den Sieg perfekt.

Zwei

Drittel dominierten die West-Boys das Geschehen auf dem Eis, profitierten auch

von dem frühen Führungstreffer von Hisey nach bereits 61 Sekunden. Beiden Teams

sah man den gegenseitigen Respekt an, dennoch entwickelte sich vor der

ausverkauften Kulisse eine durchaus ansprechende Partie. Die Hannoveraner

hatten mehr vom Spiel, mussten dennoch bis zur 19. Minute warten, ehe Hisey in

Unterzahl das 2:0 markierte.

Im

zweiten Durchgang das gleiche Bild. Der große Aufstiegsfavorit dominierend, kam

nach einem Abwehrpatzer der Crusaders zu Treffer Nummer drei. Wagner hieß der

Torschütze. Nur 36 Sekunden später ließ Liesegang´s Treffer  die knapp 500 mitgereisten Herner Fans zum

ersten Mal jubeln. Dem 3:1 Anschlusstreffer folgte die prompte Antwort der

Pferdetürmler. Doyle erzielte nur Sekunden später die 4:1 Führung, die Dewan in

Minute 38 auf 5:1 ausbaute. Eine vermeintlich komfortable Führung, ehe im

letzten Durchgang die Spannung wieder aufkam.

Stimmen: Joe West

(Hannover Indians): „Herne ist eine gefährliche Mannschaft, wir hatten beide

Respekt voreinander. Bis auf die sieben Minuten haben wir gut gespielt. Sonntag

dürfen wir keine Aussetzer haben, in der Defensive konzentriert spielen. Ich

erwarte ein Klassespiel.“

Niklas

Sundblad (Herne): „Das erste Drittel war OK, trotz des unglücklichen 0:1. Im

zweiten Drittel haben wir undiszipliniert gespielt. Eine gute Moral haben wir

im letzten Drittel bewiesen, und haben gut gekämpft. Sonntag ist ein neues

Spiel.“

Statistik: 1:0 (1:01) Hisey

(Del Monte, Bagu); 2:0 (18:30) Hisey (Kondelik, Stolikowski) 4-5; 3:0 (27:32) Wagner

(Doyle, Anderson); 3:1 (28:08) Liesegang (McNevan, Haman); 4:1 (28:41) Doyle

(Chamberlain, Bagu); 5:1 (37:05) Dewan (Schadewaldt, Del Monte) 5-4; 5:2

(40:17) Bader (Liesegang, Asselin) 5-4; 5:3 (43:27) McNevan (Schenkel) 4-5; 5:4

(46:00) Mc Neil (Schenkel, Bader); 6:4 (56:12) Hisey (Del Monte, Dewan) 7:4

(58:54) Dewan (Hisey, Slaton) 5-6

Strafminuten:

Hannover 26 – Herne 24

Schiedsrichter:

van Bastian

Zuschauer:

4608

Jens

Wilke  

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde