Indians bezwingen Herne

Böse Klatsche für die IndiansBöse Klatsche für die Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit

einem 7:4 Erfolg gegen den Herner EV starteten am heutigen Abend die Hannover

Indians erfolgreich in die Play-off´s.

Das Spiel: Gross war die

Erleichterung rund um den Pferdeturm nach den absolvierten 60 Minuten. Sah es

nach dem zweiten Drittel, mit einer scheinbar sicheren 5:1 Führung, nach einem

klaren Erfolg für die Niedersachsen aus, so begann nach 47 Minuten kurzzeitig

das kollektive Zittern bei den Indians. Innerhalb von nur sechs Minuten machten

die Gäste aus dem klaren Rückstand ein 4:5 aus ihrer Sicht. Die Treffer von

Bader (41.), McNevan (44.) und Mc Neil (47.) stellten dabei beinahe den

vorherigen Spielverlauf auf den Kopf, doch die Gastgeber fingen sich und nahmen

das Heft wieder in die Hand. Die Treffer von Hisey (57.) und Dewan (59.) machten

am Ende den Sieg perfekt.

Zwei

Drittel dominierten die West-Boys das Geschehen auf dem Eis, profitierten auch

von dem frühen Führungstreffer von Hisey nach bereits 61 Sekunden. Beiden Teams

sah man den gegenseitigen Respekt an, dennoch entwickelte sich vor der

ausverkauften Kulisse eine durchaus ansprechende Partie. Die Hannoveraner

hatten mehr vom Spiel, mussten dennoch bis zur 19. Minute warten, ehe Hisey in

Unterzahl das 2:0 markierte.

Im

zweiten Durchgang das gleiche Bild. Der große Aufstiegsfavorit dominierend, kam

nach einem Abwehrpatzer der Crusaders zu Treffer Nummer drei. Wagner hieß der

Torschütze. Nur 36 Sekunden später ließ Liesegang´s Treffer  die knapp 500 mitgereisten Herner Fans zum

ersten Mal jubeln. Dem 3:1 Anschlusstreffer folgte die prompte Antwort der

Pferdetürmler. Doyle erzielte nur Sekunden später die 4:1 Führung, die Dewan in

Minute 38 auf 5:1 ausbaute. Eine vermeintlich komfortable Führung, ehe im

letzten Durchgang die Spannung wieder aufkam.

Stimmen: Joe West

(Hannover Indians): „Herne ist eine gefährliche Mannschaft, wir hatten beide

Respekt voreinander. Bis auf die sieben Minuten haben wir gut gespielt. Sonntag

dürfen wir keine Aussetzer haben, in der Defensive konzentriert spielen. Ich

erwarte ein Klassespiel.“

Niklas

Sundblad (Herne): „Das erste Drittel war OK, trotz des unglücklichen 0:1. Im

zweiten Drittel haben wir undiszipliniert gespielt. Eine gute Moral haben wir

im letzten Drittel bewiesen, und haben gut gekämpft. Sonntag ist ein neues

Spiel.“

Statistik: 1:0 (1:01) Hisey

(Del Monte, Bagu); 2:0 (18:30) Hisey (Kondelik, Stolikowski) 4-5; 3:0 (27:32) Wagner

(Doyle, Anderson); 3:1 (28:08) Liesegang (McNevan, Haman); 4:1 (28:41) Doyle

(Chamberlain, Bagu); 5:1 (37:05) Dewan (Schadewaldt, Del Monte) 5-4; 5:2

(40:17) Bader (Liesegang, Asselin) 5-4; 5:3 (43:27) McNevan (Schenkel) 4-5; 5:4

(46:00) Mc Neil (Schenkel, Bader); 6:4 (56:12) Hisey (Del Monte, Dewan) 7:4

(58:54) Dewan (Hisey, Slaton) 5-6

Strafminuten:

Hannover 26 – Herne 24

Schiedsrichter:

van Bastian

Zuschauer:

4608

Jens

Wilke  

Stürmer kommt aus Italien
Brad McGowan verstärkt die Starbulls Rosenheim

​Mit Blick auf die Playoffs und die vergangenen Wochen, haben sich die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim entschieden, das Team in der Offensive weiter zu vers...

Deggendorf ohne Gegentor – Bad Tölz in Nöten
SC Riessersee muss Verfolgertrio ziehen lassen

​Das Spitzentrio der Oberliga Süd lässt weiterhin nichts anbrennen. Beeindruckend bei den drei Topvereinen, dass sie zusammen zwar 16 Tore erzielten, aber nur zwei i...

Tilburg erreicht 100-Punkte-Marke – Rostock beendet Niederlagenserie
Hannover Scorpions beenden kleine Siegesserie der Indians

​Elf Siege in Folge und ein ausverkauftes Haus. Die Hannover Indians wollten sich von der guten Heimstimmung antreiben lassen und dem Lokalrivalen endlich wieder ein...

Strakhov weiterhin verletzt
Hannover Indians lösen Vertrag mit Striepeke auf

​Die EC Hannover Indians gaben bekannt, dass ihr Zweite-Reihe-Stürmer Jannik Striepeke seine Karriere auf Grund einer Verletzung aufgeben muss. Die Indians und Strie...

Sven Gerike nun Sportlicher Leiter
Frank Fischöder wird neuer Trainer der Icefighters Leipzig

​Ab der Saison 2023/24 wird Frank Fischöder Cheftrainer des Eishockey-Oberligisten EXA Icefighters Leipzig. Er übernimmt diese Funktion von Sven Gerike, der acht Jah...

Höchstadt verbucht Shutout in Füssen
Premiere: Passau knackt erstmals Peiting auswärts

​Das war schon ein Knaller. Die Passau Black Hawks standen auf dem Papier auf verlorenem Boden, denn seit 2007 hatte es in 18 Begegnungen beim EC Peiting 18 Niederla...

6:4 gegen Essen
Black Dragons Erfurt beenden Heimniederlagenserie

​Dieser Sieg gegen die Moskitos Essen in der Oberliga Nord war notwendig für die Black Dragons Erfurt. Einmal für das eigenen Selbstvertrauen, dann gab es endlich ei...

Riessersee verkürzt Rückstand auf Platz zwei
Blue Devils Weiden jagen Starbulls Rosenheim vom Eis

​Das war ein Paukenschlag, den man mindestens bis ins norddeutsche Mellendorf gehört haben wird. Die Blue Devils Weiden, selbsternannter Aufstiegskandidat in die DEL...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herner EV Herne
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Dienstag 07.02.2023
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Saale Bulls Halle Halle
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
EC Peiting Peiting
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
SC Riessersee Riessersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 07.02.2023
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EV Füssen Füssen
- : -
EV Lindau Lindau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Riessersee Riessersee
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg