In letzter Sekunde

In letzter SekundeIn letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit diesem Auswärtserfolg geht der EHC als klarer Tabellenführer der Oberliga West ins neue Jahr. Von Beginn an zeigte sich, dass die Hammer Young Stars mit Mirko Reinke an der Bande (für den erkrankten Trainer Andreas Pokorny) äußerst engagiert und motiviert auftraten. So hatten die Gastgeber auch in Überzahl die ersten Chancen. Die erste EHC-Möglichkeit bot sich Andrew Schembri in der sechsten Spielminute, er verpasste das Zuspiel von Kevin Lavallee nur knapp. Nur langsam kamen die Elche gegen die tief stehenden Hammer ins Spiel und konnten dann in der 13. Minute bei angezeigter Strafe gegen die Young Stars durch Andrew Schembri in Führung gehen. Zwei Minuten später bot sich nach einer Kombination von David Hördler und Martin Schweiger die Möglichkeit zu erhöhen. Aber dies wurde ebenso durch den besten Spieler der Gastgeber, Torhüter Benjamin Voigt, vereitelt, wie in der 18. Minute. Da rettete der Hammer Keeper gleich dreimal in kurzer Folge.

Auch im zweiten Abschnitt änderte sich das Bild nicht. Zwar hatten die Elche spielerische Vorteile, die Gastgeber standen aber weiterhin gut in der Abwehr und zeigten mit schnellen Kontern auch Torgefährlichkeit. Einer davon brachte in der 24. Minute den 1:1-Ausgleich, als Karl Jasik plötzlich in der Mitte frei war und EHC-Keeper Boris Ackers überwinden konnte. Das gab den Hammern weiteren Aufwind und sie holten weitere Chancen heraus. Die besten hatte Karl Jasik in der 34. und 39. Minute. Auch die Elche

hatten ihre Möglichkeiten, so Christoph Ziolkowski in der 29. und Andrew Schembri in der 35. Minute. In der 38. Minute konnte ein Verteidiger der Young Stars den Puck in höchster Not nur von der Linie kratzen.

Im Schlussabschnitt versuchten die Elche den Druck zu erhöhen, mit zunehmender Spielzeit wurden die Angriffsversuche aber nervöser. Zwei Minuten vor Spielende hatten die Gastgeber sogar zweimal die Chance zur Führung, Boris Ackers konnte aber retten. Als man sich schon auf die Verlängerung eingestellt hatte, gelang Verteidiger Manuel Neumann mit einem Schlagschuss von der blauen Linie das 1:2. Die Gastgeber nahmen ihren Torwart heraus, wurden aber nicht belohnt. Im Gegenteil, Sven Breiter bekam nach einem Pressschlag kurz vor der gegnerischen blauen Linie den Puck und brachte ihn mit dem Abpfiff zum 1:3 über die Linie. „Auch solche Spiele muss man erst einmal gewinnen“, meinte Elche-Coach Frank Gentges. Er kann nicht nur mit den drei Punkten, sondern auch mit dem bisherigen Saisonverlauf und dem Jahresabschluss sehr zufrieden sein.

Die Bilanz des EHC Dortmund für das Jahr 2010 fällt ausgesprochen positiv aus. Saisonübergreifend wurden zwischen dem 3. Januar und dem 30. Dezember insgesamt 58 Spiele bestritten. 43 Mal ging es dabei um Oberligapunkte, hinzu kommen neun Play-Off-Spiele, zweimal trat man im Pokal ab und vier Vorbereitungsspiele rundeten das Bild ab. Insgesamt 42 Mal verließen die Westfalen Elche als Sieger das Eis (inklusive 8 Erfolge in der Overtime bzw. nach Penaltyschiessen), lediglich fünfmal musste das Team von Cheftrainer Frank Gentges nach 60 Minuten erfolglos in die Kabine gehen. Nur ein einziges Mal gab es keinen Dortmunder Torjubel, beim 0:2 im DEB-Pokal beim Zweitligisten Dresdner Eislöwen. Das Gesamttorverhältnis ist mit 275:139 ebenfalls beeindruckend, so dass man insgesamt mit Stolz sagen kann: 2010 war das Jahr der Elche! Das Jahr 2011 beginnt am Freitag, 7. Januar, mit dem Heimspiel gegen den EV Duisburg. Los geht es um 20 Uhr.

Tore: 0:1 (12:53) Andrew Schembri (Florian Kirschbauer), 1:1 (23:46) Kark Jasik (Jiri Svejda), 1:2 (59:48) Manuel Neumann (Stephan Kreuzmann), 1:3 (59:59) Sven Breiter (David Hördler, Nils Sondermann/ENG). Strafen Hamm 18, Dortmund 10. Zuschauer: 225.

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Duell der Tabellennachbarn
EV Füssen zu Gast bei den Passau Black Hawks

Am Freitag haben die Passau Black Hawks spielfrei und bereiten sich auf das Heimspiel am Sonntag um 17 Uhr gegen den EV Füssen vor. Es ist das Duell der direkten Tab...

Duell mit den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons fordern Serienmeister heraus

„Gegen Tilburg und die Hannover Scorpions ist es für uns sehr schwer zu punkten“, sagte Jeff Job, Chefcoach des Herforder EV am vergangenen Freitag. Sein Team hatte ...

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Am Freitag zu Gast in Deggendorf
EV Lindau trifft im letzten Heimspiel der Hauptrunde auf Selb

In dieser Woche standen harte Trainingseinheiten auf dem Plan, denn am Wochenende warten zwei extrem starke Gegner auf die EV Lindau Islanders. Am Freitag (5. März, ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau