Im letzten Heimspiel ohne Sieg

Im letzten Heimspiel ohne SiegIm letzten Heimspiel ohne Sieg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei sah es im ersten Drittel des Hinspiels recht gut aus. Der EHC brauchte einige Minuten um ins Spiel zu kommen und lag nach drei Spielminuten schon 0:1 hinten. Doch dann war der EHC klar Herr im Haus und durch Tim Linke (7.) und Daniel Herling (9.) boten sich gute Chancen zum Ausgleich. In der 12. Spielminute machte es Falk Elzner besser. Der EHC-Verteidiger lief von hinten durch und knallte den Puck humorlos zum 1:1 ins Netz, dem Philipp Brozé drei Minuten später das 2:1 folgen ließ. Der EHC war das bessere Team und hatte auch auf das 2:2 die passende Antwort. René Sting spielte hinter dem Tor den Troisdorf Verteidiger an, der den Puck zum 3:2 ins Netz prallen ließ. Gegen Ende des ersten Spielabschnitts kamen die Troisdorfer durch Strafzeiten zu einigen Powerplaysituationen. Bei doppelter Überzahl glichen sie erneut zum 3:3 aus. Danach entschied Troisdorf das Spiel für sich.

Tore: 0:1 (3.) Thorsten Metzten (Timothy Tanke),  1:1 (12.) Falk Elzner (Hendrik Sirringhaus/5-4), 2:1 (14.) Philipp Brozé (Daniel Herling, Tim Linke),  2:2 (16.) Timothy Tanke (Boris Ackermann, Michael Keßler), 3:2 (17.) Rene Sting, 3:3 (20.) Andreas Funk (Michael Keßler, Lucas Hubert/5-3), 3:4 (39.) Stefan Kaltenborn (Jury Lütgen), 3:5 (40.) Jury Lütgen, 3:6 (50.) Timothy Tanke (Jury Lütgen, Stefan Kaltenborn), 4:6 (58.) Daniel Herling (Tim Linke), 4:7 (59.) Stefan Kaltenborn (Boris Ackermann, Jury Lütgen). Strafen: Netphen 8, Troisdorf 6.

Im Rückspiel beim EHC Troisdorf konnte der Troisdorfer Goalie einen Schuss von Falk Elzner nicht festhalten. Daniel Herling regierte am schnellsten und brachte die Scheibe vier (!) Sekunden vor der ersten Pausensirene zum 1:0 im Netz unter. Dass dies der letzte Grund zum Jubeln für die mitgerieten EHC-Fans sein sollte, konnte da noch niemand ahnen. Dafür konnte der EHC den Troisdorfern viel zu gut Paroli bieten. Im zweiten Drittel waren gerade 28 Sekunden gespielt, da fiel das 1:1. Danach setzte sich Troisdorf ab.

Tore: 0:1 (20.) Daniel Herling (Falk Elzner, Tim Linke), 1:1 (21.) Stefan Kaltenborn (Jury Lütgen, Manuel Warda), 2:1 (30.) Boris Ackermann (Slawomir Kiedewicz, Timothy Tanke), 3:1 (31.) Mario Wonde (Lucas Hubert, Michael Kessler), 4:1 (31.) Lucas Hubert (Mario Wonde, Michael Kessler), 5:1 (36.) Lucas Kürten (Thorsten Metzen, Lucas Hubert), 6:1 (51.) Manuel Warda (Timothy Tanke, Boris Ackermann/5-4), 7:1 (54.) Jury Lütgen (Boris Ackermann, Nils Isselhorst). Strafen: Troisdorf 8, Netphen 10 + 10 (Jan Cammann).


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...