Ice Aliens unterliegen Rosenheim mit 2:6

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits nach knapp sieben Minuten war das von fast 2500 Zuschauern besuchte Heimspiel der Ratinger Ice Aliens gegen die Starbulls Rosenheim praktisch entschieden. Drei Schüsse feuerten die Starbulls auf das Ratinger Tor ab, dreimal patzte Goalie Torsten Schmitt, der sich sichtlich über die kassierten Treffer ärgerte. Als 6:2-Sieger verließen die Gäste aus Oberbayern am Ende die Eisfläche.

Mit temporeichem Spiel und großem Einsatz wollten die Außerirdischen den favorisierten Rosenheimern vor großer Kulisse die Stirn bieten. Schon vor dem Spiel präsentierten sich die Fans auf den Rängen in Feierlaune. Rund 900 Fans aus Rosenheim und Düsseldorf sorgten für einen dicht gefüllten Gästeblock, während man sich auf Ratinger Seite mit einer sehenswerten Choreographie und ebenfalls bester Stimmung präsentierte.

"Mit den frühen Gegentreffern war die Messe leider schnell gelesen", gab Trainer Stefan Kagerer zu, der sich sein Heimdebüt auch anders vorgestellt hatte. "Es war eine verdiente Niederlage, wobei ich der Mannschaft nicht absprechen kann, dass sie gekämpft hat." Nach dem dritten Gegentreffer stand Carsten Solbach zwischen die Pfosten und verhinderte gegen die weiterhin mächtig drückenden Gäste mit seinen Paraden ein Debakel.

Zwar kamen die Aliens im Mittelabschnitt noch einmal auf zwischenzeitlich 2:5 heran, doch die Gäste aus Oberbayern ließen sich die komfortable Führung nicht mehr nehmen. Großen Anteil daran hatte Starbulls-Goalie Oliver Häusler, der zahlreiche Chancen der Außerirdischen parierte.

Gästetrainer Ron Czykowski lobte nach dem Spiel nicht nur sein Team, sondern auch die Anhänger. "Es ist auch von der Bank aus schön zu sehen, wie Fans von drei Vereinen so toll miteinander feiern. Auf dem Eis hatten wir Glück, dass die ersten drei Treffer so schnell gefallen sind. Wichtig war, dass die Mannschaft sich danach bemüht hat, den Rhythmus zu halten."

Für Stefan Kagerer hatte die Partie auch etwas von einer Lehrstunde. "Rosenheim hat meiner Mannschaft ihre Defizite knallhart aufgezeigt. Daran werden wir ebenso hart arbeiten". Am Montag bittet der neue Aliens-Coach zum Sondertraining. "Wir wollen die Chance wahren, in den letzten Spielen noch den zehnten Tabellenplatz zu erreichen."

6:1 gegen Lindau
EV Füssen fährt wichtigen Sieg ein

​Es war das erwartet hart umkämpfte Spiel zwischen dem EV Füssen und den Lindau Islanders. Lange Zeit dominierten die Defensivreihen sowie die starken Torhüter die P...

Drei weitere Punkte
Heimerfolg des ECDC Memmingen gegen Weiden

​Im Heimspiel gegen den 1. EV Weiden konnte der ECDC Memmingen einen nie gefährdeten 2:0 (1:0, 0:0, 1:0)-Erfolg feiern. Eine abermals tolle Kulisse von rund 1900 Zus...

Nach 3:0 gegen Leipzig Platz vier erreicht
Hannover Indians erteilen Icefighters defensiv eine Lektion

​Mit einem am Ende deutlichen 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) setzten sich die Hannover Indians gegen die Icefighters Leipzig verdient durch und erreichten Platz vier in der Obe...

Indians rücken auf Platz vier vor – Mittelfeld so kompakt wie nie zuvor
EV Duisburg sorgt im Derby gegen Herne für den Tagesknaller

​Jetzt sind es wieder vier Gruppen, die für Spannung in der Oberliga Nord sorgen. Ganz oben Tilburg und Herne. Während Tilburg die Essener Tiefe mit Glück umschiffte...

Sieg nach drei Niederlagen in Folge
Eisbären Regensburg bezwingen Rosenheim mit 5:3

​Nach drei Niederlagen in Folge wollten die Eisbären Regensburg im Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim Wiedergutmachung betreiben. Tatsächlich waren die Hausherr...

Zwei wichtige Punkte erkämpft
Zwei Verletzte trüben Siegesfeier der Selber Wölfe

​Die Siegesserie der Selber Wölfe Wölfe in der Meisterrunde der Selber Wölfe hält mit dem 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den EC Peiting weiter an. ...

2:1-Sieg für Deggendorf
Nach konzentrierter Defensivleistung: DSC schlägt den SC Riessersee

​Einen spannenden Eishockeyabend erlebten die 1894 Zuschauer am Freitagabend. In einer hart umkämpften Partie bezwang der Deggendorfer SC den SC Riessersee mit 2:1 u...

3:1-Arbeitssieg gegen starke Miesbacher
ERC Sonthofen fährt erneuten Erfolg in der Relegation ein

​In der Relegationsrunde mit den besten Bayernligisten fuhr der ERC Sonthofen im dritten Spiel den dritten Sieg ein. Die Bulls besiegten den TEV Miesbach mit 3:1 (2:...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 17.01.2020
Füchse Duisburg Duisburg
6 : 4
Herner EV Herne
Krefelder EV Krefeld
3 : 8
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
4 : 1
Crocodiles Hamburg Hamburg
ESC Moskitos Essen Essen
3 : 5
Tilburg Trappers Trappers
Hannover Indians Hannover
3 : 0
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
3 : 5
Hannover Scorpions Hannover
Sonntag 19.01.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Indians Hannover
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 17.01.2020
EV Füssen Füssen
6 : 1
EV Lindau Lindau
Selber Wölfe Selb
5 : 4
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
SC Riessersee Riessersee
ECDC Memmingen Memmingen
2 : 0
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 3
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 19.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!